Gesunder Nachtisch oder Zuckerbomben? 25 Desserts fĂŒr Kinder im Test

Mit bekannten Zeichentrickfiguren, bunt gestalteten Verpackungen und nicht zuletzt mit ihrem sĂŒĂŸen Geschmack sprechen FrischkĂ€sezubereitungen, Puddings und Joghurts gezielt Kinder als Zielgruppe an. Viele Hersteller versprechen, dass ihre Desserts fĂŒr Kinder wichtiges Eiweiß enthalten und damit einen Beitrag zur gesunden ErnĂ€hrung leisten. Doch welches Kinderdessert eignet sich tatsĂ€chlich als gesunder Nachtisch fĂŒr Kleinkinder? Stiftung Warentest ist dieser Frage nachgegangen und hat 25 Kinderdesserts geprĂŒft (Heft 10/2020). Empfehlen können die Tester acht FrischkĂ€sezubereitungen, einen Joghurt und drei Puddings. Vier Produkte schneiden allerdings nur mit der Note „Ausreichend“ ab, ein Kinderdessert im Test ist sogar nur „mangelhaft“. Den Testern zufolge sind diese fĂŒnf Produkte eher als SĂŒĂŸigkeiten einzustufen. Eine Portion enthĂ€lt bereits so viele Kalorien wie ein Drittel von einer Tafel Milchschokolade.

Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks

Acht von neun FrischkĂ€sezubereitungen im Test sind „gut“

Der Testsieger kommt von Aldi SĂŒd

Als bestes Kinderdessert im Test zeichnet Stiftung Warentest die FrischkĂ€sezubereitung Aldi SĂŒd Desira Fruchtjuniors Erdbeere, Himbeere (etwa 0,67 Euro) aus. Das Kinderdessert enthĂ€lt vergleichsweise wenig Zucker und Fett. Es schmeckt zwar sĂŒĂŸ, aber auch deutlich nach Erdbeere und Quark. Auch Verpackung und Deklaration fallen positiv auf. DafĂŒr gibt es die Gesamtnote „Gut“.

Die Ergebnisse fĂŒr Aldi SĂŒd Desira Fruchtjuniors im Überblick:
+ ErnÀhrungsphysiologische QualitÀt
+ keine Schadstoffe
+ Sensorisches Urteil
+ Mikrobiologische QualitÀt
+ Nutzerfreundlichkeit der Verpackung
+ Deklaration

Merkmale:
✓ Inhalt: 4 x 100 g
✓ Preis pro 100 g: 0,17 Euro
✓ Brennwert pro 100 g: 407 kj/ 97 kcal
✓ Brennwert je Portion: 407 kj/ 97 kcal
✓ Fett in 100 g/ Portion: 2,8/ 2,8 g
✓ Zucker in 100g/ Portion: 10,2/ 10,2 g
✓ Eiweiß in 100 g/ Portion: 6,5/ 6,5 g
✓ Fruchtanteil: 6,0%
✓ fĂ€rbende Konzentrate aus Obst, GemĂŒse oder GewĂŒrzen
✓ ein oder mehrere Aromen zugesetzt


Platz 2 geht an Fruchtzwerge

Die Note „Gut“ erhĂ€lt auch die FrischkĂ€sezubereitung von Fruchtzwerge Bio Die Eiskönigin Erdbeere (etwa 1,59 Euro). Der Erdbeergeschmack tritt deutlich und komplex hervor. Das Kinderdessert schmeckt zwar sĂŒĂŸ, der Kalorien- und Fettgehalt sind jedoch vergleichsweise gering. Leichte Kritik gibt es an der Verpackung und der Deklaration.

Die Ergebnisse fĂŒr Fruchtzwerge Bio Die Eiskönigin Erdbeere im Überblick:
+ ErnÀhrungsphysiologische QualitÀt
+ keine Schadstoffe
+ Sensorisches Urteil
+ Mikrobiologische QualitÀt
Nutzerfreundlichkeit der Verpackung
Deklaration

Merkmale:
✓ Inhalt: 4 x 50 g
✓ Preis pro 100 g: 0,80 Euro
✓ Brennwert pro 100 g: 383 kj/ 91 kcal
✓ Brennwert je Portion: 192 kj/ 45 kcal
✓ Fett in 100 g/ Portion: 2,4/ 1,2 g
✓ Zucker in 100g/ Portion: 9,9/ 4,9 g
✓ Eiweiß in 100 g/ Portion: 6,5/ 3,3 g
✓ Fruchtanteil: 6,0%
✓ fĂ€rbende Konzentrate aus Obst, GemĂŒse oder GewĂŒrzen, Stabilisator
✓ ein oder mehrere natĂŒrliche Aromen zugesetzt


Die FrischkĂ€sezubereitung von Aldi Nord ist ebenfalls „gut“

Platz 3 geht an das Kinderdessert Aldi Nord Sontner Fruchtjunior Erdbeere, Aprikose (etwa 0,66 Euro). Wie beim Testsieger von Aldi SĂŒd sind die Portionen mit 100 g relativ groß, enthalten aber vergleichsweise wenig Fett, Zucker und Kalorien. Der Erdbeergeschmack tritt krĂ€ftig hervor.

Die Ergebnisse fĂŒr Aldi Nord Sontner Fruchtjunior im Überblick:
+ ErnÀhrungsphysiologische QualitÀt
+ keine Schadstoffe
+ Sensorisches Urteil
+ Mikrobiologische QualitÀt
+ Nutzerfreundlichkeit der Verpackung
+ Deklaration

Merkmale:
✓ Inhalt: 4 x 100 g
✓ Preis pro 100 g: 0,17 Euro
✓ Brennwert pro 100 g: 375 kj/ 89 kcal
✓ Brennwert je Portion: 375 kj/ 89 kcal
✓ Fett in 100 g/ Portion: 2,6/ 2,6 g
✓ Zucker in 100g/ Portion: 10,0/ 10,0 g
✓ Eiweiß in 100 g/ Portion: 5,8/ 5,8 g
✓ Fruchtanteil: 6,0%
✓ fĂ€rbende Konzentrate aus Obst, GemĂŒse oder GewĂŒrzen
✓ ein oder mehrere natĂŒrliche Aromen zugesetzt


Fruchtzwerge enthalten die wenigsten Kalorien im Test

Vier weitere FrischkĂ€sezubereitungen im Test erhalten ebenfalls die Note „Gut“. Darunter sind auch die Markenprodukte von Fruchtzwerge Erdbeere, Aprikose, Banane (etwa 1,59 Euro) sowie Fruchtzwerge Erdbeere, Aprikose, Banane weniger sĂŒĂŸ (etwa 1,59 Euro). Beide enthalten vergleichsweise wenige Kalorien pro Portion und die weniger sĂŒĂŸen Fruchtzwerge weisen tatsĂ€chlich den geringsten Zuckergehalt im Test auf. Den höchsten Zucker- und auch Energiegehalt unter den FrischkĂ€sezubereitungen hat der LeckermĂ€ulchen Milch Quark Erdbeere (etwa 1,19 Euro). Das Kinderdessert schmeckt krĂ€ftig und aromatisch nach Erdbeere. Da es sehr sĂŒĂŸ ist, reicht es in der sensorischen Beurteilung allerdings nur fĂŒr die Gesamtnote „Befriedigend“.


Diese Puddings und Joghurts fĂŒr Kinder ĂŒberzeugen im Test

Dairy 4 Fun ist Testsieger

Der beste Pudding fĂŒr Kinder im Test ist der Dairy 4 Fun Die SchlĂŒmpfe Puddingdessert mit Überraschung (etwa 0,89 Euro). Das Dessert fĂŒr Kinder enthĂ€lt vergleichsweise wenig Fett und gefĂ€llt durch seinen krĂ€ftigen Geschmack nach Vanille und Kakao. Der Eiweißgehalt ist relativ gering. Insgesamt vergeben die Tester die Note „Gut“.

Die Ergebnisse fĂŒr Dairy 4 Fun Die SchlĂŒmpfe Puddingdessert im Überblick:
+ ErnÀhrungsphysiologische QualitÀt
+ keine Schadstoffe
+ Sensorisches Urteil
+ Mikrobiologische QualitÀt
+ Nutzerfreundlichkeit der Verpackung
+ Deklaration

Merkmale:
✓ Inhalt: 70 g
✓ Preis pro 100 g: 1,27 Euro
✓ Brennwert pro 100 g: 477 kj/ 113 kcal
✓ Brennwert je Portion: 334 kj/ 79 kcal
✓ Fett in 100 g/ Portion: 3,4/ 2,3 g
✓ Zucker in 100g/ Portion: 13,8/ 9,7 g
✓ Eiweiß in 100 g/ Portion: 3,3/ 2,3 g
✓ fĂ€rbende Konzentrate aus Obst, GemĂŒse oder GewĂŒrzen, Verdickungsmittel, Farbstoff
✓ ein oder mehrere Aromen zugesetzt


Platz 2 geht an die Joghurtzubereitung von Danone

Der Danone Mickey Vanille-Joghurt mit Schoko-Knusper Ohren (etwa 0,59 Euro) bekommt ebenfalls die Note „Gut“. In der sensorischen PrĂŒfung fĂ€llt er durch seinen krĂ€ftigen Vanillegeschmack auf. Das Topping ist sehr sĂŒĂŸ. Fett- und Zuckergehalt sind dennoch eher gering.

Die Ergebnisse fĂŒr Danone Mickey Vanille-Joghurt im Überblick:
+ ErnÀhrungsphysiologische QualitÀt
+ keine Schadstoffe
+ Sensorisches Urteil
+ Mikrobiologische QualitÀt
+ Nutzerfreundlichkeit der Verpackung
Deklaration

Merkmale:
✓ Inhalt: 120 g
✓ Preis pro 100 g: 0,49 Euro
✓ Brennwert pro 100 g: 413 kj/ 89 kcal
✓ Brennwert je Portion: 496 kj/ 118 kcal
✓ Fett in 100 g/ Portion: 2,5/ 3,0 g
✓ Zucker in 100g/ Portion: 11,0/ 13,2 g
✓ Eiweiß in 100 g/ Portion: 4,7/ 5,6 g
✓ fĂ€rbende Konzentrate aus Obst, GemĂŒse oder GewĂŒrzen, Emulgator, Überziehungsmittel
✓ ein oder mehrere natĂŒrliche Aromen zugesetzt, natĂŒrliches Vanillearoma


Das Dr. Oetker Kinderdessert enthÀlt ebenfalls wenig Zucker

Durch einen relativ geringen Zucker- und Kaloriengehalt fĂ€llt auch der Dr. Oetker Paula minis Schoko-Pudding mit Vanillegeschmack-Flecken (etwa 1,42 Euro) auf. Der Pudding fĂŒr Kinder schmeckt krĂ€ftig nach Kakao und Vanille und ist dabei intensiv sĂŒĂŸ. Die Gesamtnote lautet „Gut“.

Die Ergebnisse fĂŒr Dr. Oetker Paula minis Schoko-Pudding im Überblick:
+ ErnÀhrungsphysiologische QualitÀt
+ keine Schadstoffe
+ Sensorisches Urteil
+ Mikrobiologische QualitÀt
+ Nutzerfreundlichkeit der Verpackung
Deklaration

Merkmale:
✓ Inhalt: 6 x 50 g
✓ Preis pro 100 g: 0,47 Euro
✓ Brennwert pro 100 g: 476 kj/ 113 kcal
✓ Brennwert je Portion: 238 kj/ 57 kcal
✓ Fett in 100 g/ Portion: 4,5/ 2,3 g
✓ Zucker in 100g/ Portion: 11,3/ 5,7 g
✓ Eiweiß in 100 g/ Portion: 3,4/ 1,7 g
✓ Verdickungsmittel, Farbstoff, Stabilisator
✓ ein oder mehrere Aromen zugesetzt


Zott Monte ist lediglich „mangelhaft“

Die Note „Gut“ geht noch an den Lidl Milbona Safari Vanille-Pudding mit Schoko-Giraffen-Flecken (etwa 0,76 Euro). Der Pudding fĂŒr Kinder enthĂ€lt zwar relativ viel Fett und Kalorien, ist aus ernĂ€hrungsphysiologischer Sicht aber gerade noch „gut“. Sieben Puddings und Joghurts erhalten die Note „Befriedigend“, darunter der Berchtesgardener Land Alpenzwerg Bio-Joghurt Vanille (etwa 0,99 Euro), der vergleichsweise viel Energie, Fett und Zucker enthĂ€lt, sowie die Dr. Oetker Götterspeise minis Himbeergeschmack (etwa 0,99 Euro). Die Götterspeise ist zwar frei von Fett, enthĂ€lt allerdings reichlich Zucker.

Lediglich „ausreichend“ sind insgesamt vier Kinderdesserts, darunter das Netto Marken-Discount Karli Kugelblitz Milch & Haselnuss Dessert (etwa 0,76 Euro) und das Zott Monte Milchdessert mit Schoko, HaselnĂŒssen und Schokolinsen (etwa 0,69 Euro). Beide Produkte fallen durch einen hohen Fett- und Energiegehalt auf. Aus ernĂ€hrungsphysiologischer Sicht nicht zu empfehlen ist Stiftung Warentest zufolge das Zott Monte Angry Birds Milchdessert mit Schoko, HaselnĂŒssen, Butterkeksen (etwa 0,79 Euro). Aufgrund seines hohen Fett- und Kaloriengehalts erhĂ€lt es lediglich die Note „Mangelhaft“.


Wie viel Zucker dĂŒrfen Kinder essen?

Keines der getesteten Kinderdesserts ist zuckerfrei. Doch wie viel Zucker dĂŒrfen Kinder essen? Der American Heart Association (AHA) zufolge sollten Kinder und Jugendliche zwischen zwei und 18 Jahren nicht mehr als 25 Gramm Zucker am Tag zu sich nehmen. Das entspricht etwa sechs kleinen Teelöffeln.

Sollte man Kinder zuckerfrei ernÀhren?

Ein zu hoher Zuckerkonsum birgt die Gefahr, Übergewicht und Folgeerkrankungen wie Diabetes Typ 2 oder Bluthochdruck zu entwickeln. FĂŒr Kinder bis zum Alter von zwei Jahren empfiehlt die AHA daher, komplett auf zuckerhaltige Nahrungsmittel zu verzichten. Das bezieht sich allerdings nur auf zugesetzten Industriezucker. In Form von Fructose und Lactose ist Zucker nĂ€mlich auch in Obst und Milchprodukten zu finden. Eine gewisse Menge dieser Kohlehydrate benötigt der menschliche Körper, um Energie zu gewinnen. Viele Lebensmittel und GetrĂ€nke, die speziell an Kinder gerichtet sind, enthalten allerdings eine große Menge Industriezucker. Dadurch ĂŒberschreiten Kinder schnell die tĂ€glich empfohlene Höchstmenge. Wer seine Kinder zuckerfrei ernĂ€hren möchte, sollte daher möglichst viele Speisen selbst zubereiten und eher Obst und Quark statt SĂŒĂŸigkeiten zum Dessert reichen.

Wie sinnvoll sind Verbote?

Was können Eltern nun unternehmen, um ihre Kinder möglichst gesund zu ernĂ€hren? SĂŒĂŸigkeiten generell zu verbieten halten ErnĂ€hrungsexperten fĂŒr wenig sinnvoll. SpĂ€testens, wenn die Kinder zur Schule gehen, haben Eltern nur noch begrenzten Einfluss darauf, was sie essen. Allerdings plĂ€dieren ErnĂ€hrungsexperten fĂŒr einen bewussten Umgang mit Zucker. SĂŒĂŸigkeiten und auch Kinderdesserts sollten die Ausnahme darstellen und keine tĂ€gliche Gewohnheit darstellen. Am besten gelingt das, wenn Eltern ihren Kindern eine bewusste und gesunde ErnĂ€hrung vorleben.

Fazit: Wer seinen Kindern ab und an ein kleines Dessert reichen möchte, sollte eher zu FrischkĂ€sezubereitungen als zu Puddings oder Kinder-Joghurts greifen. Zu diesem Schluss kommt der Testbericht von Stiftung Warentest (Ausgabe 10/2020). Aus ernĂ€hrungsphysiologischer Sicht liegen die FrischkĂ€sezubereitungen klar vorn. Die Eigenmarken von Aldi Nord und Aldi SĂŒd fallen durch gute QualitĂ€t zum gĂŒnstigen Preis auf. Besonders wenig Zucker und Kalorien enthalten die Fruchtzwerge weniger sĂŒĂŸ, die auch als gesunder Nachtisch fĂŒr Kleinkinder geeignet sind.


Mehr Spaß beim Haare waschen: 13 Kindershampoos im Test Starker Schutz fĂŒr zarte Haut: Die besten Sonnencremes fĂŒr Kinder Die 3 besten Schwimmhilfen unter 20 Euro 20 Babyphones im Test: Vor allem auf einfache GerĂ€te können sich Eltern verlassen