iPod-Lautsprecher im Test: Vergleich von 7 iPod-Docks

Welcher iPod-Lautsprecher ist der beste? Welches iPod-Dock soll man kaufen? Die Zeitschrift Computerbild hat sieben iPod-Lautsprecher zwischen 230 und 500 Euro getestet und nennt ihre Stärken und Schwächen. Testsieger mit der Note 2,46 wurde das iPod-Lautsprechersystem JBL Onbeat XtremeJBL Onbeat Xtreme. Es lieferte den besten Klang im Test, eignet sich auch für das iPad und ist mit einem Video-Ausgang versehen. Außerdem könne das JBL Onbeat Xtreme Musik auch per Bluetooth-Funk empfangen, so die Tester.

iPod-Lautsprechersysteme im Test

Den 2. Platz im iPod-Lautsprecher Vergleich belegte das Philips DS9Philips DS9 (Note 2,83). Laut Testbericht hat das iPod-Dock einen guten Klang, bietet eine kostenlose App mit Weckfunktion und ist auch für das iPad geeignet. Nachteil: Die Universalhalterung stütze nicht alle iPods ab, so Computerbild. Das Yamaha TSX-140 (Note 2,91) wurde für den eingebauten CD-Spieler und das UKW-Radio gelobt. Den Klang müsse man allerdings erst einstellen, damit die Musik ordentlich klingt.

Das Edifier Breathe (Note 3,03) werde mit zahlreichen Adapterschalen geliefert und biete ausgewogene, knackige Bässe. Zudem liegen dem iPod-Lautsprechersystem Kabel für den Anschluss beliebiger MP3-Player bei. Preis-/Leistungssieger wurde das JVC UX-VJ3 (Note 3,09), das sich auch für das iPad eignet und mit UKW-Radio, Weckfunktion sowie Video-Ausgang ausgestattet ist. Das Geneva Sound System Model S und Philips DS8800W erreichten ebenfalls eine „befriedigende“ Note, wurden aber als zu teuer deklariert. Mehr Infos zum Lautsprecher-Test finden sich in der Computerbild, Ausgabe 3/2012.

Ihre Meinung zu "iPod-Lautsprecher im Test: Vergleich von 7 iPod-Docks"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.