HD-Camcorder Test: Panasonic HC-V500 wurde Testsieger

Foto: Panasonic

Ob Urlaub, Hochzeit oder Geburtstag – wer schöne Momente filmen möchte, braucht einen kompakten HD-Camcorder. Mit welchem Modell man seine Motive ganz groß rausbringt, verrät ein HD-Camcorder Test in der AVF Bild 6/2012. Ingesamt vier Geräte zwischen 399 und 479 Euro durften zum Vergleich antreten. Testsieger wurde der Panasonic HC-V500Panasonic HC-V500 (Note 2,65). Laut Testbericht lieferte der HD-Camcorder die beste Bildqualität und den besten Bildstabilisator. Auch für den großen Zoom und die Videoleuchte gab es Pluspunkte. Der fehlende Windfilter wurde kritisiert.

Kompakte HD-Camcorder im Vergleich von AVF Bild

Platz 2 im HD-Camcorder Vergleich ging an den Sony HDR-CX250ESony HDR-CX250E (Note 2,71). Die Tester lobten die gute Farbwiedergabe und den guten Bildstabilisator. Zudem lieferte das Modell die beste Fotoqualität im Test. Punktabzug gab es für den teilweise langsamen Autofokus. Der JVC Everio GZ-VX715SE landete mit der Gesamtnote 2,88 auf dem 3. Platz. Zu den Vorteilen des HD-Camcorders gehören WiFi, eine Videoleuchte und ein guter Bildstabilisator. Allerdings sei das Gerät erst nach 10,7 Sekunden einsatzbereit, so die Tester.

Den 4. und letzten Platz nahm der Canon Legria HF-R36 (Note 2,94) ein. Die 8 GB interner Speicher und WiFi fielen positiv ins Gewicht. Die fehlende Zeitlupenaufnahme und die kurze Akkulaufzeit wurden kritisiert. Ausführliche Informationen zum HD-Camcorder Test 2012 finden sich in der Audio Video Foto Bild, Ausgabe 6/2012.

Panasonic HC-V500 im Video