Gut und gĂĽnstig: Die 3 besten Saug- und Wischroboter bis 300 Euro

Staubsaugen und Wischen nehmen viel Zeit in Anspruch. Saug- und Wischroboter versprechen, die Hausarbeit ein wenig zu erleichtern. Ausgestattet mit Reinigungsbürsten, einem Wassertank und Wischtüchern nehmen es die kleinen Geräte nicht nur mit Staub, sondern auch mit Flecken und anderen Verschmutzungen auf. Im ersten Durchgang entfernen sie groben Schmutz, im zweiten Durchgang wischen sie feucht durch. Teuer müssen die praktischen Haushaltshelfer gar nicht sein: Der Preisvergleich idealo.de zeigt, wo es Wischroboter bis 300 Euro zu kaufen gibt.

Werbung: Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks.
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Wer einen Wischroboter kaufen möchte, sollte zunächst überlegen, welche Funktionen das Gerät beherrschen soll. Während einige Modelle über eine effiziente Saugfunktion verfügen, fungieren andere eher als Besen und kehren groben Schmutz nur auf. Weiterhin sollten Sie bedenken, wie groß die zu reinigenden Räume sind. Davon hängt es ab, ob ein günstiges Gerät mit eher kurzer Akkulaufzeit ausreicht oder ob Sie lieber in ein Modell mit einem leistungsstarken Akku investieren. Wer auf eine komfortable Bedienung Wert legt, kann sich für ein Gerät mir App-Steuerung entscheiden. Weiterhin sollten Sensoren vorhanden sein, mit denen das Gerät Hindernisse wie Möbel, Türschwellen und Treppenstufen erkennt. Günstige Modelle reinigen meist nach dem Chaosprinzip, das bedeutet, sie fahren den Raum kreuz und quer ab. Die meisten Geräte erweisen sich dabei dennoch als sehr effizient. Möchten Sie langfristig sparen, beachten Sie, wie viel Sie für die passenden Wischtücher ausgeben müssen.

Platz 1: Der leise Zaco V5s Pro

Der Zaco V5s Pro ist im Angebot bereits ab 149,99 Euro zu haben. Als bester günstiger Wischroboter im Preisvergleich erhält er in drei Tests die Durchschnittsnote Note „sehr gut“. 5 von 5 Punkten vergeben beispielsweise die Tester von Haushalts-Robotic.de (Ausgabe 01/2017). Sie loben unter anderem die leise Arbeitsweise, die Timerfunktion, den bürstenlosen Motor, das gut ablesbare LCD-Display und die einfache Steuerung über Fernbedienung. Ohne Endnote haben China Gadgets (Test von 07/2017) und Home&Smart (Test aus 06/2018) das Gerät geprüft. Beide Magazine kommen ebenfalls zu einem positiven Ergebnis: China Gadgets lobt die sehr gute Saugleistung, die große Auswahl an Modi und abermals die geringe Lautstärkeentwicklung. Die Staubkammer beurteilen die Tester als etwas klein, die Arbeitszeit ist eher kurz. Home&Smart gefallen unter anderem die zuverlässigen Sensoren. Vor allem die Reinigungsleistung auf Hartboden überzeugt die Redaktion, auf Teppich zeigt der Wisch- und Saugroboter leichte Schwächen.

Produktmerkmale fĂĽr den Zaco V5s Pro:

  • Produkttyp: Wischroboter
  • geeignet fĂĽr: Hartboden
  • Betriebszeit/ Ladezeit Akku: 120/ 180 min
  • Betriebsgeräusch: 60 dB
  • Behältervolumen trocken/ nass: 0,3/ 0,3 Liter
  • Saugtechnologie: beutellos
  • Funktionen: Wischfunktion
  • enthaltene BĂĽrste: SeitenbĂĽrste
  • Lieferumfang: Ladestation, Wischmop, Fernbedienung, Bedienungsanleitung
  • Stromversorgung: Lithium-Ionen-Akku
  • Abmessungen: 30 x 30 x 7,6 cm
  • Bauform: rund
  • Raumerkennung: Infarot
  • Navigationssystem: zufällig
  • Sensoren: Absturzsensor, Hindernissensor
  • Reinigungsmodi: Waschen, automatisch, Spot, Edge
  • Saugroboter Reinigungsmethode: nass, trocken

Platz 2: Der akkurate iRobot Braava 380

Ab 299,99 Euro ist der iRobot Braava 380 zu bekommen. Das rechteckige Gerät erhält in vier Testberichten ebenfalls die Durchschnittsnote „sehr gut“. Digitalversus.com vergibt 5 von 5 Punkten (Test vom 26.11.2014) und lobt neben der effektiven Arbeitsweise auch den niedrigen Energieverbrauch. Den Testern gefällt auch die sehr gute Navigation. Ecken erreicht das Gerät problemlos. Die Erstinstallation benötigt allerdings etwas Zeit. 5 von 5 Punkten vergibt auch familie.de. Den Testern gefallen die hohe Funktionalität und die strukturierte Arbeitsweise. Beim Wischen zeigt der Roboter eine starke Leistung, der Akku hält lange durch, noch dazu erweist sich das Modell als angenehm leise. Vom ETM Testmagazin erhält das Gerät 86,2 von 100 Punkten und wird zum Preis-/Leistungssieger gekürt (Ausgabe 03/2014). Den Testern zufolge eignet sich der Roboter auch für große Flächen und ist das leiseste Gerät im Vergleich. PCMag.com vergibt 3,5 von 5 Punkten (Test vom 21.04.2014) und lobt die akkurate Wischleistung sowie das laufruhige Verhalten. Schwierig zu entfernende Flecken seien für das Modell jedoch eine Herausforderung.

Produktmerkmale fĂĽr den iRobot Braava 380:

  • Typ: Wischroboter
  • geeignet fĂĽr: Hartboden
  • Betriebszeit/ Ladezeit: 240/ 240 min
  • Filtersystem: Abluftfilter
  • Saugtechnologie: beutellos
  • Ausstattung: waschbarer Filter
  • Funktionen: Wischfunktion
  • Lieferumfang: Bedienungsanleitung, Ladestation, Microfaser-Reinigungstuch, Schmutzauffangbehälter
  • Gesamtgewicht: 1,8 kg
  • Stromversorgung: Akkubetrieb
  • Komforteigenschaften: automatischer Aufladevorgang
  • max. Höhe der TĂĽrschwelle: 1,5 cm
  • Sensor: Absturzsensor
  • Reinigungsmodi: Waschen

Platz 3: Der effektive iRobot Braava jet 240

Für den iRobot Braava jet 240 finden sich Angebote ab 202,03 Euro. In vier Testberichten erhält er die Durchschnittsnote „gut“. Außerdem erklärte ihn der Red Dot Design Award zum Product Design Winner 2017. Im Wischroboter-Test von NextPit schneidet das Gerät mit 4 von 5 Punkten ab (Test vom 03.07.2018). Lob gibt es für die effektive Arbeitsweise und die einfache Bedienung. Weniger gut gefallen den Testern die geringe Akkulaufzeit und die teuren Wischtücher. Das Magazin Guter Rat vergibt keine Gesamtnote, lobt allerdings das überzeugende Reinigungsergebnis auf gefliesten Böden (Ausgabe 08/2017). Gadgetguy.com.au vergibt 4 von 5 Punkten (Test vom 21.09.2017), wobei vor allem die gute Navigation entlang der Wände gefällt. Beim Wischen überzeugt das Gerät mehr als beim Fegen. Auch die Tester von techstage.de zeigen sich mit der Wischleistung des Roboters zufrieden, weniger allerdings mit der Akkulaufzeit und dem teuren Zubehör (Test vom 05.07.2018).

Produktmerkmale fĂĽr den iRobot Braava jet 240:

  • Typ: Wischroboter
  • geeignet fĂĽr: Hartboden
  • Betriebszeit/ Ladezeit: 60/ 120 min
  • Saugtechnologie: beutellos
  • Funktionen: Wischfunktion
  • Hersteller-Besonderheiten: iAdapt 2.0
  • Lieferumfang: Bedienungsanleitung, Ladestation
  • Gesamtgewicht: 1,2 kg
  • Stromversorgung: Lithium-Ionen-Akku
  • Abmessungen: 17 x 8,4 cm
  • Komforteigenschaften: RĂĽckkehr zur Station, Fernbedienung
  • max. Höhe der TĂĽrschwelle: 1,5 cm
  • Sensoren: Hindernissensor, Absturzsensor
  • Smartphone Steuerungs-App: iRobot HOME-App
  • Anzahl der Reinigungsprogramme: 3
  • Reinigungsmodi: Nasswischen, Feuchtwischen, Trockenwischen, Waschen

Fazit: Dass ein Wischroboter gut und günstig sein kann, beweist der Preisvergleich idealo.de. Gleich mehrere Geräte machen durch ihr gutes Preis-/Leistungsverhältnis auf sich aufmerksam (Stand: Oktober 2021): Der Zaco V5s Pro arbeitet zuverlässig und besonders leise, der iRobot Braava 380 reinigt auch Ecken und Kanten zuverlässig und der iRobot Braava jet 240 erweist sich als praktischer Haushaltshelfer für die Reinigung von Hartböden.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Sicher braten mit wenig Fett: 10 antihaftbeschichtete Pfannen im Test Tischgrill kaufen: Severin, Rommelsbacher und Gastroback sind „sehr gut“ Gut und günstig: Die 3 besten Siebträgermaschinen unter 200 Euro In der Weihnachtsbäckerei: Die Lidl-Küchenmaschine zeigt das beste Gesamtergebnis