Günstige Smart-TVs im Test: Samsung ES6300-Serie ist Testsieger

Foto: Samsung

Foto: Samsung

Welcher Smart TV zwischen 620 und 800 Euro ist der beste? Die Zeitschrift Audio Video Foto Bild hat in Ausgabe 8/2012 fünf Smart TVs mit einer Bilddiagonale zwischen 102 und 107 cm verglichen und gibt Antwort: Bester Smart TV im Test wurde ein Modell aus der Samsung ES6300-Serie (ab 420 Euro, hier erhältlichSamsung ES6300-Serie bei Amazon). Der „gute“ Testsieger glänzte mit scharfen 3D-Bildern, ordentlicher Tonqualität und viel Ausstattung, zum Beispiel Internet und USB. Auch finden sich zwei Shutterbrillen im Lieferumfang. Die drei HDMI-Eingänge waren den Testern allerdings zu wenig, wofür es schließlich Punktabzug gab. Platz 2 und der Titel Preis-Leistungs-Sieger ging an die Philips 4007-Serie (Note „Gut“ ), die mit dem besten Bild im Test punktete.

Fünf Smart TVs im Vergleich: Samsung ES6300-Serie auf Platz 1

So überzeugte das Testgerät von Philips (ab 430 Euro, hier erhältlichPhilips 4007-Serie bei Amazon) mit stimmigen Farben und flüssigen Bewegungen. Dagegen sei die Tonqualität nur Mittelmaß, so die Tester. Die gewöhnungsbedürftige Bedienung und die Tatsache, dass TV-Aufnahmen per USB nur mit Internet möglich sind, wurden kritisiert. Auf dem 3. Platz im Smart TV-Test landete ein Gerät aus der Panasonic EW5-Serie (Note 2,58). Die übersichtlichen Menüs, der große Betrachtungswinkel sowie das „warme und etwas weiche“ Bild wurden gelobt, das magere Internetangebot, bspw. kein HbbTV, kritisiert.

Der Flachmann aus der Toshiba SL970-Serie erreichte mit der Gesamtnote 2,67 den 4. Platz. Die Bildschärfe ist laut Testbericht überragend, die Ausstattung gut – abgesehen vom fehlenden Sat-Empfänger. Manko: mäßiger Klang, sehr langsamer Programmwechsel. Platz 5 nahm die Sharp LE540-Serie (Note 2,69) ein, die viele Infodienste per Internet bietet. Auf Sat-Empfang müsse man allerdings verzichten, ebenso auf einen schnellen Senderwechsel. Der sei nämlich sehr langsam, so die Tester. Der detaillierte Smart-TV-Test inklusive Testtabelle findet sich in der aktuellen Audio Video Foto Bild, Ausgabe 8/2012.