Gamer-Headsets im Test: Vergleich von 6 neuen Modellen

Foto: Creative

Foto: Creative

Welches Gamer-Headset ist das beste? Die ComputerBild Spiele hat in Heft 2/2012 sechs aktuelle Gamer-Headsets zwischen 30 und 250 Euro getestet und verraten, was sie taugen. Die Gesamtnote „sehr gut“ oder „gut“ erreichte kein Gamer-Headset im Vergleich, was an der geboten Klangqualität der Kopfhörer und Mikrofone lag. Testsieger mit den besten Werten im Hörtest wurde das Creative Sound Blaster Recon 3D Omega WirelessCreative Sound Blaster Recon 3D Omega Wireless (Note „befriedigend“).

Das vergleichsweise teure Headset mit Tactic Link Wireless-Schnittstelle eignet sich für Xbox 360, Playstation 3, PC und Mac. Den 2. Platz im Test belegte das wesentlich günstigere Tritton AX 180Tritton AX 180 (Note „befriedigend“), das kompatibel mit PC, PS3 und Xbox 360 ist. Ebenfalls mit der Gesamtnote „befriedigend“ bewertet wurden zum Beispiel Sharkoon X-Tatic SR und Big Ben XP Gaming HS20.

Der Preis-/Leistungssieger Speedlink Xanthos Gaming Headset kassierte eine „ausreichende“ Testnote. Das Gaming-Headset für PS3, Xbox 360 und PC hat eine LED-Beleuchtung und bietet 3 m Kabellänge. Lautstärke und Mikrofon können über die Kabelfernbedienung reguliert werden. Mehr Infos zum Test finden sich in der Computerbild Spiele 2/2012.