Für einen gemütlichen Abend mit Freunden: Die 3 besten Raclettes unter 100 Euro

Zu Weihnachten und Silvester ist es in vielen Haushalten wieder soweit: Wenn die ganze Familie zusammensitzt, wird zum gemeinsamen Essen der Raclette-Grill auf den Tisch gestellt. In den Pfännchen brutzelt Käse über Gemüse, Kartoffeln und Würstchen, auf der Grillplatte werden derweil Fleisch, Fisch oder andere Leckereien zubereitet. Auch als Geschenkidee sind Raclettes äußerst beliebt. Wer ein Raclette kaufen möchte, kann sich mit dem Preisvergleich von idealo.de über günstige Angebote informieren. Doch worauf ist beim Kauf eines Raclettes eigentlich zu achten?

Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks

Zunächst sollte die Größe des Geräts zu den eigenen Bedürfnissen passen. Wer in kleiner Runde zusammensitzt, kommt mit einem kleineren Raclette mit vier bis sechs Pfännchen aus. Für größere Haushalte lohnt sich ein Gerät mit acht oder sogar zwölf Pfännchen. Einige Hersteller bieten auch modular aufgebaute Raclettes an, die sich je nach Anzahl der Gäste erweitern oder verkleinern lassen. Entscheidend für die Auswahl ist weiterhin die Art der Grillplatte. Diese besteht entweder aus Gusseisen, beschichtetem Metall oder Naturstein. Naturgrill-Stein benötigt länger zum Aufheizen, verteilt die Hitze aber besonders gleichmäßig. Wer auf ein typisches Grillmuster nicht verzichten möchte, findet Raclettes mit gewellter Grillplatte. Mehr Flexibilität ermöglichen zweiseitige Grillplatten mit glatter und gewellter Seite. Gute Raclettes verfügen über schlangenlinienförmig verlaufende Heizwedel, die ein gleichmäßig Überbacken in den Pfännchen erlauben. Von Vorteil ist zudem eine Antihaftbeschichtung der Pfännchen und der Grillplatte, die nicht nur ein Anbrennen verhindert, sondern auch das Reinigen der Raclettes deutlich einfacher macht.


Platz 1: Das kompakte WMF Lono 61.3024.5155

Der 1. Platz im Preisvergleich der guten Raclettes unter 100 Euro geht an das WMF Lono 61.3024.5155. Im Angebot kostet der Raclette-Grill aktuell ab 70,81 Euro. Die Redaktion von Technik zu Hause hat das Gerät getestet und vergibt die Bestnote „sehr gut“ sowie das Prädikat „Oberklasse“ (Ausgabe 12/2018). Lob gibt es unter anderem für das lange Kabel, wodurch sich das Raclette für vier Personen flexibel auf dem Tisch platzieren lässt. Auch das kompakte Design und das Parkdeck für Pfännchen gefallen. Die Hitze verteilt sich sehr gleichmäßig, Pluspunkte gibt es weiterhin für den großen Temperaturregelbereich.

Produktmerkmale für das WMF Lono 61.3024.5155:
Typ: Raclette-Grill
Personenzahl: 4
Leistung: 650 Watt
Ausstattungsmerkmale: Grillplatte, Ein-/Ausschalter
Material Grillplatte: Druckguss
Materialeigenschaften: antihaftbeschichtete Pfännchen, kratzfest
Bauform: quadratisch
Heizarten: elektrisch
Eingangsspannung: 220 – 240 V
Frequenz: 50 – 60 Hz
Zubehör: 4 Pfännchen inkl. Spachtel
Funktionen: Thermostat stufenlos regelbar


Platz 2: Das hochwertige Steba RC 88

Das Steba RC 88 gibt es im Angebot ab 89,90 Euro. Das ETM Testmagazin vergibt 93,34 von 100 Punkten, was der Note „sehr gut“ entspricht, und erklärt das Gerät zum Sieger unter den Raclettes im Test (Ausgabe 12/2016). Vor allem die guten Grill- und Raclette-Ergebnisse überzeugen. Darüber hinaus loben die Tester die Antihaftbeschichtung und die hochwertige Verarbeitung.

Produktmerkmale für das Steba RC 88:
Typ: Heißer Stein
Personenzahl: 8
Leistung: 1.200 Watt
Material Grillplatten: Granit, Aluminium-Druckguss
Grillfläche: 40 x 23,5 cm
Materialeigenschaften: antihaftbeschichtete Grillplatte
Bauform: rechteckig
Heizarten: elektrisch
Material: Edelstahl
Farbe: schwarz
Gewicht: 6,5 kg
Eingangsspannung: 220 – 240 V
Frequenz: 50 – 60 Hz
Breite: 40,5 cm
Sicherheitseinrichtung: Anti-Rutsch-Füße
Zubehör: 8 Pfännchen
Funktionen: stufenlos regelbares Thermostat


Platz 3: Das preiswerte Unold 48735 Finesse

Das Unold 48735 Finesse ist bereits ab 34,99 Euro zu haben. Mit seiner Leistung überzeugen kann das Raclette im Test des ETM Testmagazins und erhält dort 89,1 von 100 Punkten bzw. die Note„gut“ (10/2011). Gut gefällt den Testern die Grillplatte, die eine glatte Seite für typisches Pfannengut und eine geriffelte Seite für Fleisch, Fisch und Gemüse aufweist. Lob gibt es außerdem für die sehr gute Antihaftbeschichtung.

Produktmerkmale für das Unold 48735 Finesse:
Typ: Raclette-Grill
Personenzahl: 8
Leistung: 1.100 Watt
Grillfläche: 40 x 20 cm
Materialeigenschaften: antihaftbeschichtete Pfännchen
Bauform: rechteckig
Heizarten: elektrisch
Farbe: schwarz
Gewicht: 3,2 kg
Eingangsspannung: 220 – 240 V
Frequenz: 50 – 60 Hz
Breite: 49,5 cm
Sicherheitseinrichtung: Kontrollleuchte
Zubehör: 8 Pfännchen
Funktionen: Thermostat
Bemerkung: Guß-Grillplatte / Pfännchenablage / inkl. 8 spachtel/ stufenloser Temperaturwähler


Fazit: Wer sich nach einem günstigen Raclette für die Weihnachtszeit umsieht, findet über den Preisvergleich von idealo.de ebenso günstige wie empfehlenswerte Angebote. Mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis machen vor allem drei Geräte auf sich aufmerksam: das WMF Lono 61.3024.5155 punktet durch kompaktes Design, das Sono RC 88 durch seine hochwertige Verarbeitung und das Unold 48735 Finesse durch seine zweiseitige Grillplatte sowie den sehr günstigen Preis.


Kleinen Fernseher günstig kaufen: Die 3 besten 43 Zoll Fernseher bis 500 Euro Wirklich warm und gemütlich? 10 Daunendecken im Test Gut und günstig: Die 3 besten Smartphones bis 300 Euro Mehr Spaß beim Haare waschen: 13 Kindershampoos im Test