Mit diesen Fritteusen gelingen Pommes und andere Speisen am besten

Die Zubereitung von Pommes frites, Chicken-Nuggets und anderen frittierten Speisen gelingt am besten mit einer Fritteuse. Der Grund: Sie ist darauf ausgelegt, ihre Temperatur konstant zu halten. Doch welche Fritteuse kaufen? Welche Fritteuse ist gut? Das Magazin Haus & Garten Test hat fünf Modelle auf den Prüfstand gestellt, davon erreichten zwei die Note „Sehr gut“ und drei die Note „Gut“. Beste Fritteuse im Test war die De’Longhi F34532CZ (um 100 Euro, hier erhältlichDe’Longhi F34532CZ bei Amazon). Der Testsieger zaubere nicht nur perfekte Pommes, sondern sei auch sehr schnell und habe ein durchdachtes Reinigungssystem, schreiben die Tester. Zudem bietet die Fritteuse mit 5 Liter Fassungsvolumen Platz für große Menge Pommes und andere Speisen. Das Modell arbeitet mit 3.200 Watt, bietet Kabelstaufach, Kontrolllampe und Easy Clean-System.

Tefal punktet mit „hervorragenden“ Funktionsergebnissen

Platz 2 im Fritteusen-Test ging an die Tefal Oleoclean FR 7013 (um 100 Euro, hier erhältlichTefal Oleoclean bei Amazon). Die Fritteuse punktete mit „hervorragenden“ Funktionsergebnissen: Insbesondere die Temperatureinhaltung sei exzellent. Darüber hinaus hat das Modell eine sehr gute Kaltzone und ist durch das Öl-Filtersystem mit Ölbehälter sehr einfach zu reinigen. Der Silbersieger von Tefal arbeitet mit 2.300 Watt, hat ein Fassungsvolumen von 3,5 Liter und eine Kontrollleuchte.

Foto: Byjeng | Dreamstime.com

Bronze holte die Steba DF 300 (um 70 Euro, hier erhältlichSteba DF 300 bei Amazon). Zu den Stärken der Fritteuse gehören gute Funktionsergebnisse, einfache Handhabung und niedriger Energieverbrauch. Darüber hinaus bietet das Modell zwei unterschiedlich große Körbe, in denen sich verschiedene Lebensmittel gleichzeitig zubereiten lassen. Die Maximalleistung beträgt 3.000 Watt, das Fassungsvolumen 5 Liter. Zur Ausstattung gehören Kabelstaufach und Kontrolllampe.

Platz 4 belegte der Preis-/Leistungssieger Severin FR 2431 (um 25 Euro, hier erhältlichSeverin FR 2431 bei Amazon). Die Fritteuse zeichnet sich durch sehr gute Frittierergebnisse und präzise Temperatureinhaltung aus. Im Testfeld Kaltzone und Frittierdauer schwächelte die Fritteuse. Alles in allem sei die Severin FR 2431 „ein solides Gerät zum kleinen Preis“. Die Maximalleistung ist mit 2.000 Watt angegeben, das Fassungsvolumen beträgt 3 Liter. Zur Ausstattung zählen Kabelstaufach und Kontrolllampe.

Das Schlusslicht bildet die Bomann FR 2201 CB (um 60 Euro, hier erhältlichBomann FR 2201 CB bei Amazon). Die Fritteuse sei einfach zu handhaben und mache knusprige Pommes. In puncto Verarbeitung und Temperatureinhaltung kassierte das 2.000 Watt starke Gerät Kritik. Ausführliche Informationen zum Fritteusen-Test gibt es in Heft 6.2014 von Haus & Garten Test.