Fräsmaschine kaufen: 3 sehr gute Modelle unter 300 Euro

Sie schaffen ebene Flächen oder geben ihnen Profil, tragen Lack ab oder helfen bei der Herstellung von Nuten: Fräsmaschinen führen spanende Arbeiten aus. Das bedeutet, sie tragen Späne ab und geben auf diese Weise Werkstoffen aus Holz, Metall oder Kunststoff Form. Fräsmaschinen kommen nicht nur im Profi-Handwerk zum Einsatz, auch ambitionierte Hobbyheimwerker profitieren von den Maschinen. Wer eine günstige Fräsmaschine sucht, dem hilft der Preisvergleich von idealo weiter. Gute und zuverlässige Geräte gibt es bereits für unter 300 Euro. Hier finden Sie einen Überblick über drei günstige Fräsmaschinen, die in Produkttests mit der Note „sehr gut“ abschneiden.

Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks

Fräsmaschinen gibt es in zahlreichen verschiedenen Ausführungen. Möchten Sie eine neue Fräsmaschine kaufen, sollten Sie zunächst bedenken, für welche Arbeiten Sie das Gerät nutzen möchten. Eine Oberfräse wird zum Beispiel eingesetzt, um Nuten oder dekorative Kanten und Aushölungen in Werkstoffe zu schneiden. Die Flachdübelfräse gehört zur Standardausstattung von Schreinern und Zimmermännern. Sie schneidet Nutzen und Schlitze für Flachdübelverbindungen in Werkstoffe, meist Spanplatten oder Vollholzplatten. Mithilfe hölzerner Flachdübel lassen sich die Platten anschließend einfach verbinden. Möchten Sie Werkstoffe oder Möbel von Lack befreien, ist eine Lackfräse das richtige Werkzeug für Sie. Für den Betrieb der Fräsmaschine sind einige Sicherheitsvorkehrungen zu beachten. Beim Fräsvorgang entstehen Späne, die buchstäblich ins Auge gehen können. Eine Schutzbrille ist beim Arbeiten mit einer Fräsmaschine daher Pflicht. Achten Sie beim Kauf darauf, dass bewegliche Maschinenteile geschützt sind. Ungeschützte Maschinenteile können Kleidung oder gar Gliedmaßen einziehen. Sinnvoll ist ein Not-Aus-Schalter an der Maschine, der bei Gefahr die Stromzufuhr unterbricht.


Platz 1: Die Oberfräse Bosch POF 1400 ACE

Foto: Bosch I Oberfräse POF 1400 ACE

Die Bosch POF 1400 ACE gibt es im Angebot schon ab 116,91 Euro. Vom guten Preis-Leistungs-Verhältnis zeugt das Ergebnis im Test von selbermachen: Dort schneidet die Oberfräse mit der Note „sehr gut“ ab (Ausgabe 03/2019). Die Tester loben den starken Antrieb und die einfache Feinjustierung des Hubs. Positiv fällt auch die Elektronik auf, die wechselnden Belastungen standhält. Auch die beleuchtete Frässtelle gefällt den Testern gut, ebenso der robuste Transportkoffer, der mit zur Ausstattung gehört.

Produktmerkmale der Bosch POF 1400 ACE:
✓ Typ: Oberfräse
âś“ Spannzangenweite: 6 mm, 8 mm
âś“ Leistung: 1.400 Watt
âś“ min. Leerlaufdrehzahl: 11.000 U/min
âś“ max. Leerlaufdrehzahl: 28.000 U/min
✓ max. Fräskorbhub: 55 mm
âś“ Betriebsspannung: 230 V
âś“ Gewicht: 3,5 kg
âś“ Werkzeugaufnahme: 1/4
âś“ Energieversorgung: Netzbetrieb
✓ Ausstattung: Spindelarretierung, Staubabsaugung, Beleuchtung, Constant Electronic, Fräsentiefenfeineinstellung
✓ Gehäusefarbe: grün
✓ Lieferumfang: Nutfräser, Kopierhülse, Parallelanschlag, Bedienwerkzeug, Spannzange, Absaugadapter, Transportkoffer
âś“ Zielgruppe: Heimwerker
âś“ Bedienungsart: Zweihand


Platz 2: Die Lackfräse Metabo LF 724 S mit Koffer (6.00724.00)

Foto: Metabo I LF 724 S

Platz 2 im Preisvergleich der Fräsmaschinen geht an die Metabo LF 724 S mit Koffer (6.00724.00). Im Angebot ist sie ab 217,87 Euro zu bekommen. Das Magazin Heimwerker Praxis bewertet das Gerät mit der Note „sehr gut“ (Ausgabe 04/2008). Den Testern zufolge fällt die Lackfräse zwar etwas aus der Rolle, erweist sich beim Entfernen von Lackschichten jedoch als sehr schnell und liefert ein sauberes Ergebnis ab. Dafür vergibt die Redaktion das Prädikat Meisterklasse. Wie der Name bereits sagt, gehört der Transportkoffer mit zum Lieferumfang der Handfräse.

Produktmerkmale der Metabo LF 724 S mit Koffer (6.00724.00):
✓ Typ: Handfräse
âś“ Leistung: 710 Watt
âś“ min. Leerlaufdrehzahl: 7.200 U/min
âś“ Betriebsspannung: 230 V
âś“ Gewicht: 2,6 kg
âś“ Energieversorgung: Netzbetrieb
âś“ Ausstattung: Staubabsaugadapter
✓ Funktionen: Fräsen
âś“ Lieferumfang: Ersatzmesser, Transportkoffer
âś“ Bemerkung: Schneidenflugkreis: 80 mm / Seitliche Fräshöhe: 28 mm / Axiale Frästiefe: 0 – 0,3 mm / Radiale Frästiefe: 0,15 mm


Platz 3: Die Flachdübelfräse DeWalt DW682K

Foto: DeWALT I DW682K

Der günstigste Gesamtpreis für die DeWalt DW682K beträgt 233,55 Euro. Im Fräsmaschinen-Test von Heimwerker Praxis erhält die Flachdübelfräse die Note „sehr gut“ und das Prädikat Meisterklasse (Ausgabe 05/2019). Das Profi-Gerät liefert auch nach vielen Fräsvorgängen noch präzise Ergebnisse. Lob gibt es von den Testern auch für das vier Meter lange Stromkabel, das große Bewegungsfreiheit erlaubt. Kritik übt die Redaktion am Hauptschalter, der nicht gegen unbeabsichtigtes Einschalten geschützt ist.

Produktmerkmale der DeWalt DW682K:
✓ Typ: Flachdübelfräse
âś“ Leistung: 600 Watt
âś“ max. Leerlaufdrehzahl: 10.000 U/min
✓ max. Frästiefe: 20 mm
âś“ Betriebsspannung: 230 V
âś“ Gewicht: 5,1 kg
âś“ Scheibendurchmesser: 100 mm
âś“ Energieversorgung: Netzbetrieb
âś“ Abmessungen (B x H x T): 320 x 150 x 22 mm
âś“ Ausstattung: Spindelarretierung
âś“ Schalldruckpegel: 104 dB
✓ Gehäusefarbe: gelb
âś“ Lieferumfang: Staubsack, Bedienwerkzeug, Absaugadapter, Transportkoffer
âś“ Bedienungsart: Zweihand
âś“ Bemerkung: Gehrungseinstellung: 0 – 90°


Fazit: Hochwertige Fräsmaschinen unter 300 Euro finden Handwerker über idealo. Mit Stand Mai 2020 fallen vor allem drei Geräte durch einen geringen Preis und sehr gute Testergebnisse auf: Die Bosch POF 1400 ACE ist ein echtes Schnäppchen und leistet Hobbyheimwerkern gute Dienste. Die Metabo LF 724 S erweist sich als zuverlässige und schnelle Lackfräse. Die Flachdübelfräse DeWalt DW682K erfüllt auch die Ansprüche von Profis.


Rasensprenger günstig kaufen: Die 3 besten Rasensprinkler unter 50 Euro 3 gute Camping-Schlafsäcke unter 150 Euro Zelt kaufen: 3 sehr gute Camping-Zelte unter 200 Euro Die 3 besten Schwimmhilfen unter 20 Euro