Flugangst-Seminare Test: Stiftung Warentest checkt drei Kurse

Foto: PiT

Schweißausbrüche, Herzrasen und Zittern – für Menschen mit Flugangst ist Reisen im Flugzeug die reinste Qual. Inzwischen gibt es zahlreiche Seminare gegen Flugangst, die mit verschiedenen Strategien versuchen, den Teilnehmern die Angst vorm Fliegen zu nehmen. Stiftung Warentest hat in Ausgabe 5/2012 drei Kurse gegen Flugangst unter die Lupe genommen und verraten, welcher wirklich hilft. Testsieger mit der Note 1,5 wurde das 790 Euro teure Seminar für entspanntes Fliegen der Agentur Texter-Millott, das nur in Kombination mit einem begleiteten Flug buchbar ist.

Drei Kurse gegen Flugangst im Vergleich

Kursdurchführung, Buchung und Belegung wurden mit „sehr gut“ bewertet, die Kundeninformationen und Kursorganisation mit „gut“. Auch die AGBs sind laut Testbericht in Ordnung. Der Kurs gegen Flugangst dauert zwei Tage und ist für sechs bis 14 Teilnehmer ausgelegt. Platz 2 im Flugangstseminare Vergleich 2012 ging an das Gruppenseminar gegen Flugangst von SkyCair (Note 2,4). Der Kurs könne sowohl mit als auch ohne Flug gebucht werden und kostet zwischen 279 und 600 Euro. Die Kursdurchführung sei „sehr gut“, Informationen und Organisation „gut“. Buchung und Belegung wurden mit einer „befriedigenden“ Gesamtnote bewertet.

Das Gruppenseminar gegen Flugangst von SkyCair dauert ein bis zwei Tage. Die Teilnehmerzahl beträgt zwischen drei und acht Personen. Auf dem 3. Platz landete der Kurs Entspanntes Fliegen von Flugangst24.de ( Note 3,1), der zwischen 245 und 570 Euro kostet und für drei bis zehn Teilnehmer ausgelegt ist. Der detaillierte Testbericht zum Thema Seminare gegen Flugangst findet sich in der Stiftung Warentest, Ausgabe 5/2012.