Falk LUX 32: Bestes Outdoor-Navi für Radfahrer und Fußgänger im Test

Wer in seiner Freizeit gerne in der Natur oder in fremden Städten unterwegs ist, ist mit einem Outdoor-Navi gut beraten. Das ETM Testmagazin hat aktuell zehn Modelle getestet: Bestes GPS-Navigationsgerät im Test war das verlässliche Falk LUX 32 (Note „sehr gut“, um 280 Euro, hier erhältlich). Das Navi sei dank mitgeliefertem Zubehör sofort einsatzfähig und führe stets sicher zum Ziel – auch zu wichtigen Punkten in der näheren Umgebung. Die Fahrradhalterung lasse sich mühelos montieren und biete auch auf unebenen Strecken einen sicheren Halt für das Gerät. Die Bedienung des Touchscreens sei selbst mit Handschuhen einfach. Dass Falk nur das Nötigste an Zubehör mitliefert, wurde von den Testern kritisiert.

Letzte Aktualisierung am 23.08.2019 / Bilder von der Amazon Product Advertising API
Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks

Silber ging an das sportlich begabte VDO GP7 (Note „gut“, um 230 Euro, hier erhältlich). Für das GPS-Navi gebe es optional jede Menge Trainingszubehör, wodurch es vor allem für Radfahrer interessant sein dürfte. Nur die Fahrradhalterung sitze etwas locker am Lenker und der Wechsel zwischen den Modi sei etwas unpraktisch gelöst. Auch das ständige Annehmen der Betriebsbedingungen beim Einschalten des GP7-Modus empfanden die Tester als störend.

Einfach Zielsicher sei das drittplatzierte Magellan eXplorist 710 (Note „gut“, um 390 Euro, hier erhältlich) für Camping-Trips und dergleichen – sofern man Straßen- und Outdoor-Karten optional dazu kauft. Denn die im Paket enthaltenen Basiskarten reichen laut Testbericht nicht aus, um die Navigationsfähigkeit voll nutzen zu können.

Folgende GPS-Navis waren ebenfalls „gut“ NavGear TourMate SLX 350 für Motorradfahrer, Radfahrer und Fußgänger (um 250 Euro, hier erhältlich) sowie der Allrounder Garmin Montana 650. Fünf von zehn Outdoor-Navis im Test kassierten ein „befriedigendes“ Qualitätsurteil, so auch der Preis-Leistungs-Sieger a-rival TEASI One. Wer mehr Informationen zum Test und den einzelnen Testkandidaten benötigt, wird in Ausgabe 6/2013 vom ETM Testmagazin fündig.

Weiterlesen: Outdoor-Navis im Test: Connect prüft fünf Geräte