Ergonomisch, funktional, komfortabel: Die 3 besten BĂĽrostĂĽhle bis 250 Euro

Langes Sitzen beansprucht die Wirbelsäule. Wer viel am Schreibtisch arbeitet, braucht einen ergonomischen Bürostuhl, der sich optimal an die eigenen Körpermaße anpassen lässt. Ein rückengerechter Schreibtischstuhl beugt Beschwerden wie Rücken-, Kopf- und Nackenschmerzen vor und erleichtert das produktive Arbeiten ungemein. Der Preisvergleich von idealo zeigt, wo Sie einen ebenso guten wie günstigen Bürostuhl kaufen können. Zugleich sehen Sie, wie die einzelnen Modelle in den Tests verschiedener Fachmagazine abgeschnitten haben. Empfehlenswerte Bürostühle bekommen Sie schon für unter 250 Euro.

Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks

Sinnvoll sind Bürostühle, die ein aktives Sitzen unterstützen. Moderne Bürostühle sind zumeist mit einer Synchronmechanik ausgestattet. Lehnen Sie sich zurück, bewegt sich erst die Rückenlehne und dann auch die Sitzfläche nach hinten. Auf diese Weise fördert der Bürostuhl einen häufigen Positionswechsel. Das wirkt sich positiv auf die Rückenmuskulatur aus und beugt Muskelverspannungen vor. Aber wie sollte der Schreibtischstuhl eigentlich eingestellt sein, damit Sie komfortabel und ohne Beschwerden sitzen können? Die optimale Sitzhöhe ist erreicht, wenn der Oberschenkel zum Knie hin eine leicht abfallende Linie bildet. Sitzen Sie mit Kontakt zur Rückenlehne auf dem Stuhl, sollten zwischen der Kniekehle und der Sitzvorderkante etwa drei bis vier Fingerbreit Platz bleiben. Die Rückenlehne ist im besten Fall nach hinten abgerundet und bietet eine sogenannte Lordosenstütze im unteren Bereich. Diese Lordosenstütze gewährleistet einen spürbaren, aufrichtenden Halt. Ob Sie einen Bürostuhl mit oder ohne Armlehnen bevorzugen, ist Geschmackssache. Aus gesundheitlicher Sicht sind Armlehnen sinnvoll, da sie Schultergürtel und Oberarme entlasten. Doch nicht jeder kann auf einem Stuhl mit Armlehnen arbeiten. Daher stellen wir Ihnen hier gute und günstige Bürostühle mit und ohne Armlehnen vor.


Platz 1: Fördert die RĂĽckenmuskulatur – Topstar X-Pander Plus

Foto: Topstar I Sitness X-Pander Plus

Bester Bürostuhl im Preisvergleich von idealo ist der Topstar X-Pander Plus. Zu haben ist er ab einem Preis von 198,00 Euro. Im Test des Magazins FACT schneidet er mit der Bestnote „sehr gut“ ab (Ausgabe 04/2017). Die Tester loben vor allem die Punktsynchronmechanik, die sich beim Topstar Bürostuhl auf das Gewicht einstellen lässt. Das fördert einen häufigen Positionswechsel, was wiederum die Rückenmuskulatur trainiert. Der atmungsaktive Netzrücken bietet zudem einen hohen Komfort. Arm- und Rückenlehnen lassen sich sehr einfach in die gewünschte Position bringen.

Produktdetails fĂĽr den Topstar X-Pander Plus:
âś“ Typ: Drehstuhl
âś“ Sitzhöhe: 41 – 53 cm
âś“ Sitzbreite: 48 cm
âś“ Sitztiefe: 48 cm
✓ Rückenlehnenhöhe: 60 cm
✓ Sitzfläche: 48 x 48 cm
✓ Gesamthöhe: 114 cm
âś“ Bezugsmaterial: Polypropylen
âś“ Gestellmaterial: Metall-FuĂźkreuz (verchromt)
âś“ Rollen: Sicherheitsdoppelrollen
âś“ max. Belastbarkeit: 110 kg
âś“ Sitztechnik: Punktsynchronmechanik
âś“ Ausstattung: mit RĂĽckenlehne, mit Armlehnen, mit Rollen
✓ Armlehnenfunktionen: breitenverstellbar, höhenverstellbar


Platz 2: Gutes Preis-Leistungsverhältnis – Interstuhl MOVYis3 46M0

Den 2. Platz sichert sich der Interstuhl MOVYis3 46M0. Zu haben ist der Bürostuhl ab 228,00 Euro. In einem vorliegenden Test des Magazins FACTS erhält er die Note „sehr gut“ und die Auszeichnung als Tipp der Redaktion (Ausgabe 04/2016). Lob gibt es in erster Linie für das stimmige Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Bürostuhl mit Armlehnen und einer Rückenlehne aus Netzstoff bietet eine sehr hohe Verarbeitungsqualität, erweist sich als funktional und ergonomisch. Auch das Design gefällt im Test.

Produktdetails fĂĽr den Interstuhl MOVYis3 46M0:
âś“ Typ: ergonomischer BĂĽrostuhl
âś“ Sitzhöhe: 41,5 – 51,5 cm
âś“ Bezugsmaterial: Netzstoff
âś“ Gestellmaterial: Kunststoff-FuĂźkreuz
✓ Farbe: in verschiedenen Farben erhältlich
âś“ Sitztechnik: Synchronmechanik, Body-Float-Mechanik
âś“ Bemerkung: Body-Float Synchronmechanik und Gewichtsregulierung / Gewichtsregulierung: 45 – 140 kg


Platz 3: Einfach und komfortabel – Topstar Net Pro 100

Foto: Topstar I Sitness Net Pro 100

Der 3. Platz geht abermals an einen Topstar Bürostuhl, und zwar an den Topstar Net Pro 100. Zu bekommen ist er ab einem Preis von 207,45 Euro. Im Bürostuhl-Test von FACTS erhält auch dieses Modell die Note „sehr gut“. Den Testern gefällt der einfach ausgestattete Bürostuhl ohne Armlehne vor allem durch seinen hohen Komfort. Auch die benutzerfreundliche Handhabung bringt ihm Pluspunkte ein. Das ansprechende Design erntet ebenfalls Lob.

Produktdetails fĂĽr den Topstar Net Pro 100:
âś“ Typ: Drehstuhl
âś“ Sitzhöhe: 45 – 55 cm
âś“ Sitzbreite: 45 cm
âś“ Sitztiefe: 46 cm
✓ Rückenlehnenhöhe: 65 cm
✓ Gesamthöhe: 120 cm
âś“ Bezugsmaterialien: Netzstoff, Polyester
âś“ Gestellmaterial: Kunststoff-FuĂźkreuz
âś“ max. Belastbarkeit: 110 kg
✓ max. Nutzergröße: 192 cm
âś“ Gewicht: 14 kg
✓ Sitztechnik: stufenlose Sitzhöhenverstellung, Knierolle, Punktsynchronmechanik
âś“ Ausstattung: mit RĂĽckenlehne, mit Rollen, ohne Armlehnen


Fazit: Wer nach Angeboten Ausschau hält, kann einen guten Bürostuhl günstig bekommen. Der Preisvergleich von idealo (Stand: April 2020) zeigt drei Modelle, die für weniger als 250 Euro hohen Komfort und flexible Einstellungsmöglichkeiten bieten. Besonders preiswert und förderlich für die Rückenmuskulatur ist der Topstar X-Pander Plus. Der Interstuhl MOVYis3 46M0 fällt durch hohe Qualität und ergonomische Eigenschaften auf. Der Topstar Net Pro 100 ist einfach gehalten, aber sehr komfortabel.


Thermostat günstig kaufen: Die 3 besten Heizkörperthermostate unter 15 Euro Spülmaschine kaufen: Bauknecht und Neff sind Testsieger im aktuellen Test Für Hobbyschneider: Die 3 besten Nähmaschinen unter 200 Euro Küchenmaschine günstig kaufen: Die 3 besten Modelle unter 100 Euro