12 Elektrogrills fĂĽr den Balkon im Test: Fast alle grillen gut

Kein eigener Garten und trotzdem Lust zum Grillen? Ein Elektrogrill macht es möglich. Durch die geringe Rauchentwicklung lässt sich ein Elektrogrill auf dem Balkon nutzen, ohne die Nachbarn zu stören. Viele Geräte eignen sich sogar für Innenräume. Wer einen Elektrogrill kaufen möchte, hat die Auswahl zwischen sogenannten Flächen- und Kontaktgrills. Letztere erhitzen das Grillgut zwischen zwei Platten und sind besonders kompakt. Wie gut unterschiedliche Modelle grillen, hat Stiftung Warentest geprüft (Heft 5/2020). Im Elektrogrill-Test haben die Tester sechs Flächen- und sechs Kontaktgrills gegeneinander antreten lassen. Bis auf ein Modell erhalten alle Testkandidaten die Gesamtnote „Gut“. Flächengrills mit Gestell sind für Balkon und Terrasse empfehlenswert. Die meisten Kontaktgrills lassen sich aufklappen und so auch als Flächengrill nutzen.

Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks

Alle Flächengrills im Test erhalten die Note „Gut“

Der Testsieger kommt von Philips

Der Philips HD4419/20 (etwa 90 Euro) verzichtet als einziger Flächengrill im Test auf eine Haube, schneidet aber dennoch mit der besten Bewertung ab. Sowohl Steaks als auch Fischfilets und Bauchspeck gelingen gut. Die Grillfläche ist recht klein, das Kabel vergleichsweise kurz. Dafür überzeugt die einfache Handhabung.

Die Ergebnisse fĂĽr den Philips HD4419/20 im Ăśberblick:
+ Grillen
+ Handhabung
+ Haltbarkeit
+ Sicherheit

Merkmale:
âś“ Geeignet fĂĽr 9 WĂĽrstchen
âś“ geeignet fĂĽr 5 Steaks
âś“ Aufheizzeit und Grilldauer fĂĽr 2 mal 2 Steaks: 33 min
✓ Grillfläche: 1.030 cm²
✓ Beschichtung/ Oberlächenstruktur: Antihaft/ 2/3 geriffelt/ 1/3 glatt
✓ Arbeitshöhe über Standfläche: 6,7 cm
âś“ Gesamtgewicht: 3,6 kg
✓ Kabellänge: 100 cm
âś“ MaĂźe: 52/32 cm


Platz 2 geht an den Flächengrill von George Foreman

Der George Foreman 22460-56 (etwa 90 Euro) ist das haltbarste Gerät im Test und darüber hinaus auch der beste und günstigste Elektrogrill mit Deckel und Gestell. Grillgut gelingt gut, Steaks sind sogar besonders schnell fertig. Die Handhabung ist etwas weniger komfortabel als beim Philips-Grill.

Die Ergebnisse fĂĽr den George Foreman 22460-56 im Ăśberblick:
+ Grillen
+ Haltbarkeit
+ Sicherheit
Handhabung

Merkmale:
âś“ mit Gestell und Haube
âś“ geeignet fĂĽr 13 WĂĽrstchen
âś“ geeignet fĂĽr 7 Steaks
âś“ Aufheizzeit und Grilldauer fĂĽr 2 mal 2 Steaks: 20 min
✓ Grillfläche: 1.450 cm²
✓ Beschichtung/ Oberlächenstruktur: Antihaft/ geriffelt
✓ Arbeitshöhe über Standfläche: 75 cm
âś“ Gesamtgewicht: 6,5 kg
✓ Kabellänge: 245 cm
âś“ MaĂźe: 77/53 cm


Platz 3 geht an den Elektrogrill Cloer 6789

Der Cloer 6789 (etwa 169 Euro) bietet eine der größten Grillflächen im Test, ist sehr haltbar und überzeugt durch eine sehr genau einstellbare Grilltemperatur. Grillgut gelingt durchweg gut. Beim Grillen besteht etwas Verbrennungsgefahr, leichte Kritik gibt es außerdem an der Standsicherheit.

Die Ergebnisse fĂĽr den Cloer 6789 im Ăśberblick:
+ Grillen
+ Haltbarkeit
Handhabung
Sicherheit

Merkmale:
âś“ mit Gestell und Haube
âś“ geeignet fĂĽr 13 WĂĽrstchen
âś“ geeignet fĂĽr 7 Steaks
âś“ Aufheizzeit und Grilldauer fĂĽr 2 mal 2 Steaks: 29 min
✓ Grillfläche: 1.560 cm²
✓ Beschichtung/ Oberlächenstruktur: Antihaft/ ½ geriffelt/ ½ glatt
✓ Arbeitshöhe über Standfläche: 74 cm
âś“ Gesamtgewicht: 8,5 kg
✓ Kabellänge: 290 cm
âś“ MaĂźe: 65/73 cm


Die drei weiteren „guten“ Flächengrills im Test

Die Note „Gut“ vergibt Stiftung Warentest auch an

Der Severin-Elektrogrill grillt gut und bietet das längste Stromkabel, eignet sich aber nicht für Innenräume. Der Weber-Elektrogrill ist der teuerste Flächengrill im Test, punktet jedoch mit der größten Hitze. Der Steba-Elektrogrill braucht für Steaks recht lange, grillt aber insgesamt gut. Die Haube wird sehr heiß.


5 von 6 Kontaktgrills im Test sind gut

Der Elektrogrill von Tefal grillt rundum gut

Insgesamt bester Elektrogrill im Test ist der Tefal GC3060 (etwa 80 Euro). Er ist einfach zu handhaben und grillt von allen Elektrogrills am besten. Die Grillfläche lässt sich zum Flächengrill aufklappen, als einziger Kontaktgrill im Test bietet der Tefal dann Platz für die doppelte Menge Grillgut. Die Flächen werden recht heiß.

Die Ergebnisse fĂĽr den Tefal GC3060 im Ăśberblick:
+ Grillen
+ Handhabung
+ Haltbarkeit
Sicherheit

Merkmale:
âś“ aufklappbar
âś“ geeignet fĂĽr 6 – 12 WĂĽrstchen
âś“ geeignet fĂĽr 3 – 6 Steaks
âś“ Aufheizzeit und Grilldauer fĂĽr 2 mal 2 Steaks: 24 min
✓ Grillfläche: 610/ 1.220 cm²
✓ Beschichtung/ Oberlächenstruktur: Antihaft/ Ober- und Unterseite geriffelt
✓ Arbeitshöhe über Standfläche: 8 cm
âś“ Gesamtgewicht: 4,5 kg
✓ Kabellänge: 115 cm
âś“ MaĂźe: 35/46 cm


WMF Lono 2in1: Guter Grill mit leichten Sicherheitsmängeln

Dem WMF Lono Kontaktgrill 2in1 gelingt Grillgut durchweg gut. Das Gerät lässt sich auch aufgeklappt nutzen. Die Flächen werden allerdings bis zu 95 Grad heiß. WMF ruft einzelne Chargen zurück.

Die Ergebnisse fĂĽr den WMF Lono Kontaktgrill 2in1 im Ăśberblick:
+ Grillen
+ Handhabung
+ Haltbarkeit
Sicherheit

Merkmale:
âś“ aufklappbar
âś“ geeignet fĂĽr 6 – 9 WĂĽrstchen
âś“ geeignet fĂĽr 3 – 4 Steaks
âś“ Aufheizzeit und Grilldauer fĂĽr 2 mal 2 Steaks: 21 min
✓ Grillfläche: 590/ 1.180 cm²
✓ Beschichtung/ Oberlächenstruktur: Antihaft/ Ober- und Unterseite geriffelt
✓ Arbeitshöhe über Standfläche: 6,1 cm
âś“ Gesamtgewicht: 4,2 kg
✓ Kabellänge: 100 cm
âś“ MaĂźe: 43/33 cm


Der gĂĽnstige Lidl-Elektrogrill erreicht Platz 3

Gut und preiswert ist der Lidl Silvercrest SKGE 2000 C3 (etwa 35 Euro). Als einzigem Elektrogrill im Test gelingen ihm Fischfilets sehr gut. Beim Grillen von Steaks ist er recht langsam. Die Saisonware ist nicht durchgängig erhältlich.

Die Ergebnisse fĂĽr den Lidl Silvercrest SKGE 2000 C3 im Ăśberblick:
+ Grillen
+ Handhabung
+ Haltbarkeit
+ Sicherheit

Merkmale:
âś“ aufklappbar
âś“ geeignet fĂĽr 6 – 9 WĂĽrstchen
âś“ geeignet fĂĽr 3 – 4 Steaks
âś“ Aufheizzeit und Grilldauer fĂĽr 2 mal 2 Steaks: 20 min
✓ Grillfläche: 710/ 1.420 cm²
✓ Beschichtung/ Oberlächenstruktur: Antihaft/ Ober- und Unterseite geriffelt
✓ Arbeitshöhe über Standfläche: 8 cm
âś“ Gesamtgewicht: 4,7 kg
✓ Kabellänge: 105 cm
âś“ MaĂźe: 37/51 cm


Unold ist nur „Befriedigend“

Der Tefal Optigrill GC70D (etwa 100 Euro) und der Clatronic KG 3571 (etwa 60 Euro) erhalten ebenfalls die Note „Gut“. Der Tefal-Elektrogrill lässt sich zwar nicht aufklappen, bietet aber wie das Clatronic-Gerät eine insgesamt gute Grillleistung. Bei beiden werden einzelne Flächen recht heiß. Lediglich „befriedigend“ ist der Unold 8555 (59 Euro). Er grillt gut und recht schnell, die Grillplatten verbiegen sich allerdings beim Grillen und die Beschichtung ist kratzanfällig.

Fazit: Die beste Grillleistung im Elektrogrill-Test von Stiftung Warentest (Ausgabe 5/2020) bieten die Kontaktgrills von Tefal und WMF Lono. Wer ein Schnäppchen machen möchte, kann ab Juni nach dem günstigen Kontaktgrill von Lidl Ausschau halten. Unter den Flächengrills überzeugen vor allem die Geräte von Philips und George Foreman.


Hochwertiges Katzenfutter: Im Test ĂĽberzeugen vor allem gĂĽnstige Feuchtfutter Eismaschine gĂĽnstig kaufen: Die 3 besten Speiseeismaschinen unter 100 Euro HeiĂźer Kaffee auch nach Stunden: 15 Thermobecher aus Edelstahl im Test 7 E-Scooter mit StraĂźenzulassung im Test: Nur Walberg ĂĽberzeugt