436 Beiträge in der Kategorie Haushalt & Freizeit

18 Einheitsmatratzen im Test: Nur zwei eignen sich für jeden Körpertyp

Eine gute Matratze ist eine wichtige Voraussetzung für einen gesunden Schlaf. Wer eine bequeme Matratze kaufen möchte, muss jedoch einiges beachten. So muss die Matratze zur Körperstatur und zu den eigenen Schlafgewohnheiten passen. Die Hersteller von Kaltschaummatratzen werben damit, dass ihre Modelle für jeden Körpertyp bequem sind, egal in welcher Position man schläft. Ob das stimmt, hat Stiftung Warentest für einen aktuellen Testbericht untersucht (Ausgabe 10/ 2019). Die Tester haben geprüft, wie gleichmäßig sich das Körpergewicht auf der Matratze verteilt… » weiterlesen «

Welche Decke hält warm? 14 Bettdecken für den Winter im Test

Wenn es draußen knackig kalt ist, tut es gut, sich nachts in eine wohlig warme Bettdecke kuscheln zu können. Eine gute Winter-Bettdecke hält die Körperwärme im Bett, während sie Schweiß aufnimmt und im besten Fall nach außen ableitet. Wer eine wintertaugliche Bettdecke kaufen möchte, hat die Wahl zwischen Modellen aus Naturfaser und Synthetik. Stiftung Warentest hat drei Naturfaserdecken und elf Bettdecken mit einer Füllung aus Synthetikfasern getestet (135 bis 140 cm breit und 200 cm lang). Bei 13 Testkandidaten handelt… » weiterlesen «

Waschmaschinen und Waschtrockner im Test: Im Sparprogramm bleibt die Lauge oft kühl

Für den aktuellen Testbericht hat Stiftung Warentest neun Waschmaschinen mit bis zu sieben Kilogramm Fassungsvermögen und fünf Waschtrockner geprüft (Ausgabe 11/2019). Erstmals haben die Tester dabei die Wassertemperatur direkt in der Waschtrommel gemessen. Dabei stellt sich heraus: In den Eco-Programmen sparen die Maschinen zwar Strom, viele erreichen aber nicht die gewünschte Temperatur von 60 °C. Bei den sparsamsten Modellen bleibt die Lauge zwischen 33 °C und 35 °C kühl. Bei der Waschleistung überzeugen dagegen alle Maschinen. Wer eine gute Waschmaschine… » weiterlesen «

Vorsicht vor Abzocke: Drei von vier Schlüsselnotdiensten im Test sind „mangelhaft“

Oh Schreck, die Tür ist zu und der Schlüssel befindet sich noch in der Wohnung! Wer jetzt nicht die Notrufnummer eines örtlichen Schlüsseldienstes parat hat, sucht meist im Internet nach einem Türöffner in der Nähe. Doch nicht jeder vermeintlich lokale Anbieter befindet sich wirklich vor Ort. Lange Anfahrtswege führen zu teuren Rechnungen. Das ist längst nicht die einzige Art und Weise, auf die Schlüsselnotdienste versuchen, die missliche Lage der Ausgesperrten auszunutzen. Stiftung Warentest hat vier Vermittlungsportale für Schlüsselnotdienste getestet, die… » weiterlesen «

Maschinengeschirrspülmittel im Test: Nur eines spült gut und schont zugleich die Umwelt

Eingetrocknetes Eigelb, Fettreste, Teeränder: Spülmittel für Geschirrspüler müssen einige hartnäckige Speisereste entfernen. Wie gut ihnen das gelingt, hat Stiftung Warentest in einem aktuellen Testbericht untersucht (Ausgabe 11/2019). Auf dem Prüfstand: 19 Maschinengeschirrspülmittel, darunter zwölf Classic Tabs und sieben Pulver. Classic bedeutet, dass Regeniersalz zur Wasserenthärtung und Klarspüler separat hinzugegeben werden müssen. Die gute Nachricht: Viele Produkte reinigen das Geschirr äußerst schonend und lassen selbst Aufdrucke kaum verblassen. 15 von 19 getesteten Spülmitteln enthalten jedoch das Silberschutzmittel Benzotriazol (BTA), das in… » weiterlesen «

Eine für jede Näharbeit: Brother stellt die beste Nähmaschine im Test

Die Nähmaschine im Haus ersetzt den Besuch beim Schneider. Wer nicht nur gelegentlich mal eine gerissene Naht reparieren möchte, benötigt eine gute Allround-Maschine. Im besten Fall sollte sie mit allen Stoffen zurechtkommen, Ränder und Knopflöcher gründlich versäubern und das Einnähen von Reißverschlüssen möglichst einfach machen. Wer eine neue Nähmaschine kaufen möchte, hat die Wahl zwischen Modellen aus sehr unterschiedlichen Preiskategorien. Günstige Maschinen gibt es bereits für unter 100 Euro, andere kosten 900 Euro und mehr. Viele teurere Modelle verfügen über… » weiterlesen «

Energiesparend und sauber: 12 von 20 Einbau-Geschirrspülern überzeugen im Test

Wer heute eine Spülmaschine kaufen möchte, achtet nicht mehr nur darauf, ob das Gerät das Geschirr auch wirklich sauber bekommt. Der Geschirrspüler soll darüber hinaus möglichst energieeffizient arbeiten. Das spart Strom- und Wasserkosten und schont zudem die Umwelt. Stiftung Warentest hat 20 Geschirrspüler der Energieeffizienzklassen A+++ und A++ geprüft, darunter zwölf vollintegrierte Geräte mit versteckter Bedienblende und acht ähnlich gebaute teilintegrierte Spülmaschinen mit sichtbarer Bedienblende, jeweils 60 cm breit (Ausgabe 10/2019). Der Testbericht zeigt: Fast alle Maschinen liefern sauberes Geschirr…. » weiterlesen «

Elektrische Einbaubacköfen im Test: Jeder zweite backt hervorragend

Lockerer Biskuitboden, luftiges Soufflé, saftige Muffins: Die meisten Elektro-Öfen im Test von Stiftung Warentest (Ausgabe 9/2019) erledigen ihre Kernaufgabe hervorragend. Sieben von 13 getesteten Geräten schneiden in der Kategorie „Backen“ sogar mit der Bestnote „Sehr gut“ ab. Auch die Grillfunktion der meisten Öfen überzeugt. Insgesamt erhalten elf Testkandidaten die Note „Gut“, bester Einbaubackofen im Test ist ein Modell von Bosch. Das Testergebnis fällt wesentlich besser aus als beim letzten Vergleich, obwohl die Tester dieses Mal strengere Kriterien angelegt haben. Eine Abwertung… » weiterlesen «

Sinnvoll oder überflüssig? Die meisten Weichspüler sind nur mittelmäßig

Sie versprechen kuschelig weiche und wohlig duftende Wäsche, doch bei Verbrauchern sind Weichspüler umstritten. Viele halten sie für ein überflüssiges Luxusprodukt, das auch noch die Gewässer belastet. Wer einen Trockner hat, bekommt seine Wäsche auch ohne zusätzlichen Weichspüler schön weich. Für Haushalte ohne Trockner kann es sich allerdings lohnen, Weich­spüler zu kaufen. Die Umwelt belasten sie dank biologisch abbaubarer Tenside weit weniger als zu früheren Zeiten. Das ist ein Ergebnis im Testbericht von Stiftung Warentest (Ausgabe 10/2019). Allerdings machen nur… » weiterlesen «

Smarte Heizkörperthermostate im Test: Mit Fritz klappt die Wärmeregulierung am besten

Wer im Winter Heizkosten sparen möchte, überlegt am besten schon in der warmen Jahreszeit, wie das am besten klappt. Eine smarte Heizungssteuerung mit Thermostat, Smart-Home-Zentrale und App kann vor allem in älteren, schlecht isolierten Wohnungen die Energiekosten senken. Smarte Thermostate lassen sich einfach an der Heizung anbringen und erlauben es, das Heizverhalten an den eigenen Tagesablauf anzupassen. Stiftung Warentest wollte wissen, wie gut die intelligenten Heizregler tatsächlich funktionieren und hat zehn smarte Heizkörperthermostate im Test gegenübergestellt (Heft 8/2019). Die Temperaturregulierung… » weiterlesen «