Blu-ray-Spieler Test: Stiftung Warentest empfiehlt Philips

Foto: Sony

Stiftung Warentest hat in Ausgabe 12/2011 einen Blu-ray-Spieler Test gemacht. Insgesamt elf Geräte zwischen 91 und 595 Euro sind zum Vergleich angetreten, darunter drei Blu-ray-Player mit Aufnahmefunktion und Satellitenempfänger. Testsieger wurde der Philips BDP5200/12Philips BDP5200/12 (Note 2,0). Das Gerät habe in „nahezu allen Prüfpunkten“ überzeugt und sei zudem einer der günstigsten Blu-ray-Player im Test gewesen, so Stiftung Warentest. Platz 2 ging an den Sony BDP-S580 (Note 2,1), der ebenfalls durchweg gute Leistungen zeigte.

Blu-ray-Spieler zwischen 90 und 600 Euro im Vergleich

Platz 3 mit der Note 2,3 teilen sich der Philips BDP3200/ 12 und der Pioneer BDP-140. Auf Platz 4 mit der Note 2,4 landeten der LG BD670, Panasonic DMPBDM110EG und Toshiba BDX3200KE. Bei den Blu-ray-Playern mit Aufnahmefunktion und Satellitenempfänger wurde der Samsung BD-D8200S/ZGSamsung BD-D8200S (Note 2,1) zum Testsieger gekürt. Er habe als einziges Gerät im Test beim Prüfpunkt Netzwerkdienste ein „gutes“ Ergebnis erreicht. Auch der LG HR550S und der Panasonic DMR-BST701EG erhielten ein „gutes“ Qualitätsurteil. Mehr Infos zum Blu-ray-Spieler Vergleich finden sich in der Stiftung Warentest 12/2011.