Blu-ray Spieler im Test: Testsieger Sony bietet viel Ausstattung

Foto: Sony

Audio Video Foto Bild hat in Heft 12/2012 sechs Blu-ray Spieler zwischen 70 und 95 Euro hinsichtlich ihrer Bedienung, Ausstattung sowie Bild- und Tonqualität geprüft. Bester Blu-ray Player im Test war der Sony BDP-S390Sony BDP-S390 (Note 2,04). Der Testsieger punktete mit viel Ausstattung, wie zum Beispiel WLAN und zahlreiche Internetdienste, sowie durchweg guter Bild- und Tonqualität. Das fehlende Gerätedisplay und die langen Wartezeiten im Menü wurden kritisiert. Platz zwei ging an den Preis-/Leistungs-Sieger Philips BDP3300Philips BDP3300 (Note 2,07).

Sechs gĂĽnstige Blu-ray Player im Vergleich von AVF Bild

Das Gerät von Philips überzeugte mit der besten Bildqualität bei DVD und Blu-ray über HDMI im Test. Auch was den Ton anbelangt erlaubte sich der Blu-ray Player keine Patzer, so die Tester. Bedienung und Einstellungen gehen einfach von der Hand, die Menüführung zum Daten abspielen über USB sei „hübsch“ gestaltet. Manko: Schlichtes Display. Der Panasonic DMP-BD77 (Note 2,22) holte Bronze. Bild- und Tonqualität seien gut, die Ausstattung hingegen mager und das Menü teils träge. Die übrigen drei Blu-ray Spieler im Test waren „befriedigend“: LG BP120, Toshiba BDX1300KE und Samsung BD-E5300. Mehr Infos zu dem Testbericht finden Interessierte in der aktuellen AVF Bild, Ausgabe 12/2012.

Weiterlesen: Blu-ray Player Test: Stiftung Warentest macht LG zum Testsieger

Testsieger Sony BDP-S390 im Produktvideo


Bluetooth-Lautsprecher gĂĽnstig kaufen: Die 3 besten Modelle bis 200 Euro Musik fernab der Steckdose: Bluetooth-Lautsprecher ab 1.000 Gramm im Vergleich 16 Soundbars im Test: Guter Ton schon ab 160 Euro Die 6 besten smarten Fernseher bis 1.500 Euro