Blu-ray Player im Test: Audio Video Foto Bild prĂĽft 12 Modelle ab 60 Euro

Hat der alte DVD-Player ausgedient, muss ein neuer her – vorzugsweise ein Blu-ray Player. Dieser bietet nicht nur eine bessere Bild- und Klangqualität, sondern auch zahlreiche Extras. Die Computerzeitschrift Audio Video Foto Bild hat zwölf Geräte getestet, darunter sechs zwischen 60 und 80 Euro sowie sechs zwischen 130 und 160 Euro. Testsieger in der Preisklasse ab 60 Euro wurde der Sony BDP-S1100 (Note „Gut“). Der gut vernetzte Blu-ray Player biete eine Top-Bild- und Top-Tonqualität und lasse sich zudem einfach bedienen, so die Tester. Die App-Auswahl umfasse Videotheken, Mediatheken und Musikdienste sowie BD-Live. Auf 3D-Filme müsse man aber verzichten.

Werbung: Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks.
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Platz zwei belegt der LG BP230 (Note „Gut“), der mit „perfekter“ Bildqualität und einfacher Bedienung überzeugte. Was die Anschlüsse anbelangt, habe der Blu-ray Player nur digitale Ausgänge. Analoge Ausgänge und WLAN biete das Gerät nicht. Zu den Extras gehören YouTube, Picasa und ein Wetterdienst. Auf Platz drei findet sich der Panasonic DMP-BD79 (Note „Gut“), der sowohl Blu-rays als auch DVDs in „makelloser“ Bildqualität abspiele. Das Menü sei übersichtlich und die Bedienung einfach. Manko: Keine analogen Ausgänge, kein WLAN und per Internet gebe es nur Facebook, Twitter, Picasa, YouTube und BD-Live. Die übrigen drei Blu-ray Player unter 80 Euro im Test schnitten auch „Gut“ ab.

Wer 3D-Filme schauen möchte und bereit ist, etwas mehr Geld auszugeben, dem empfiehlt Audio Video Foto Bild den Philips BDP5600 (Note „Gut“). Der Testsieger glänzte mit der besten Bildqualität, unverfälschtem Klang und einer tollen Auswahl an Internet-Apps. Außerdem lasse sich der Blu-ray Player von Philips als einziger Testkandidat direkt an eine Stereoanlage anschließen. Silber holte der Panasonic DMP-BDT234 (Note „Gut“). Die Bildqualität und die Auswahl an Videotheken, Mediatheken sowie Musikdiensten sei gut, die Bedienung übersichtlich und eingängig. Analoge Ausgänge gebe es nicht. Die restlichen vier Blu-ray Player erreichten auch ein „Gut“. Genaue Informationen zum Testbericht gibt es in der AVF Bild 11/2013 und online unter computerbild.de/avf.

Weiterlesen: Blu-ray Spieler im Test: Testsieger Sony bietet viel Ausstattung

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Musikgenuss für draußen: 9 Bluetooth-Lautsprecher überzeugen mit gutem Ton Gut und günstig: Die 3 besten Blu-Ray-Player unter 100 Euro TV günstig online kaufen: Die 3 besten 65 Zoll-Fernseher unter 1.000 Euro Klein und klangvoll: 15 Kompakt­anlagen mit CD-Spieler im Test