Alle 5 Babyphone mit Kamerafunktion behalten das Baby zuverlÀssig im Blick

Wie geht es dem Baby im Kinderzimmer? SchlĂ€ft es gut oder wird es unruhig? Viele Eltern wollen ihr Baby am liebsten gar nicht aus den Augen lassen. Irgendwann zieht es jedoch vom Elternschlafzimmer ins eigene Zimmer um. Wer den Nachwuchs dennoch im Blick behalten möchte, kann ein Babyphone mit Videofunktion kaufen. Die Kameras ĂŒbertragen Bild und Ton entweder auf einen portablen Monitor oder per App aufs Smartphone. Selbst in der Nacht können Eltern so stets ĂŒberprĂŒfen, wie es dem Kind geht – auch aus der Ferne. Eine Gegensprechfunktion macht es zudem möglich, beruhigend auf den Nachwuchs einzureden. Einige Modelle spielen den Kindern sogar Wiegenlieder vor. Welche Babyphone mit Kamera sich in der Praxis bewĂ€hren, hat die Redaktion von Haus & Garten Test geprĂŒft und fĂŒnf aktuelle Modelle gegenĂŒbergestellt (Heft 02/2022). Drei sind „sehr gut“, zwei immerhin noch „gut“.

Werbung: Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks.
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten VerkÀufen.

Der Testsieger: Reer Babycam XL

Als bestes Babyphone mit Videofunktion setzt sich die Reer Babycam XL (UVP 199 Euro) durch. Dank der automatischen Bewegungsverfolgung hat sie auch bewegungsfreudige Babys und Kleinkinder immer im Blick. Die abhörsichere FHSS-Technologie stellt eine störungsfreie und glasklare Verbindung her. Gut gefallen den Testern auch die vielen Zusatzfunktionen wie die GerĂ€usch- und Bewegungsaktivierung, das Nachtlicht und die Musikfunktion. Die MenĂŒfĂŒhrung gestaltet sich einfach und verstĂ€ndlich. Sollen grĂ¶ĂŸere RĂ€ume ĂŒberwacht werden, lĂ€sst sich die Kamera problemlos mit weiteren GerĂ€ten koppeln. FĂŒr das ĂŒberzeugende Gesamtpaket gibt es die Note „sehr gut“.

Die Ergebnisse fĂŒr die Reer Babycam XL im Überblick:

  • Funktion
  • Handhabung
  • Sicherheit
  • Verarbeitung
  • Ökologie

Merkmale:

  • Frequenzbereich: 2,4 GHz
  • Stromversorgung Kamera: Netzadapter
  • Stromversorgung EmpfĂ€nger: Li-Polymer-Akku, 1.400 mAh
  • Gegensprechfunktion: ja
  • Vibration: nein
  • Ausstattung & Zubehör: bewegliche Kamera mit automatischer Bewegungsverfolgung mit Nachtsichtweite, Nachtlicht, Temperaturanzeige, vorinstallierte Wiegenlieder, portables Elternteil mit 4,3 Zoll TFT-Farbdisplay

Mit intuitiver MenĂŒfĂŒhrung: Beurer BY 110

Das Beurer BY 110 (UVP 172 Euro) erhĂ€lt ebenfalls die Note „sehr gut“. Es ĂŒberzeugt mit qualitativ hochwertiger Verarbeitung und einer intuitiven MenĂŒfĂŒhrung. Ton und Video sind hervorragend und erlauben es, das Baby tagsĂŒber und nachts zu beobachten. Eine Gegensprechfunktion ist selbstverstĂ€ndlich vorhanden und auf Wunsch spielt die Kamera auch Wiegenlieder ab. Die Reichweitenkontrolle warnt per Signalton vor dem Abschalten. Auch das Beurer Babyphone kann mit weiteren Kameras gekoppelt werden.

Die Ergebnisse fĂŒr das Beurer BY 110 im Überblick:

  • Funktion
  • Handhabung
  • Sicherheit
  • Verarbeitung
  • Ökologie

Merkmale:

  • Frequenzbereich: 2,4 GHz
  • Stromversorgung Kamera: Netzadapter
  • Stromversorgung EmpfĂ€nger: Li-Polymer-Akku, 1.800 mAh
  • Gegensprechfunktion: ja
  • Vibration: nein
  • Ausstattung & Zubehör: Kamera mit Standfuß, mit Nachtsicht, mit Temperaturalarm und vorinstallierten Wiegenliedern, portables Elternteil mit 2,8 Zoll LCD-Display

Mit Katzenohren: 7Links ZX-5039

Mit dem 7Links ZX-5039 (UVP 100 Euro) erhĂ€lt noch ein weiteres Babyphone mit Videofunktion im Test die Note „sehr gut“. Die bewegliche Kamera mit Katzenohren sieht nicht nur niedlich aus, sondern ĂŒbertrĂ€gt auch Bilder in HD-QualitĂ€t, ist um 360° schwenkbar und erlaubt einen Neigungswinkel von 105°. Zudem zeichnet sich das Babyphone durch eine komfortable Bedienung aus. Ein Elternteil bringt die Kamera nicht mit, stattdessen ĂŒbertrĂ€gt sie die Bilder ĂŒber die kostenlose Elesion-App aufs Smartphone. Bewegt sich das Kind oder sind GerĂ€usche im Babyzimmer zu hören, erhalten Eltern eine Push-Nachricht.

Die beiden weiteren GerĂ€te im Vergleich erhalten die Note „gut“. Das gĂŒnstige Babyphone 7Links NX-4989 (UVP 90 Euro) lĂ€sst sich Ă€hnlich komfortabel bedienen wie das 7Links-Schwestermodell. Dank der Verbindung zur App ist der Blick ins Kinderzimmer auch von unterwegs aus möglich. Lautsprecher und Mikrofon erlauben die Zwei-Wege-Kommunikation. Bei Bewegung oder GerĂ€uschen informiert die App Eltern per Push-Nachricht. Die Truelife Nannycam H32 (UVP 110 Euro) punktet mit solider Verarbeitung, intuitiver Bedienung und einer umfangreichen Auswahl an Überwachungsfunktionen. Das ElterngerĂ€t ist leicht und unempfindlich und lĂ€sst sich auch unterwegs mitnehmen. Ton- und VideoqualitĂ€t sind bei beiden GerĂ€ten in Ordnung.

Fazit: Alle Babyphone mit Kamerafunktion im Vergleich von Haus & Garten Test behalten das Baby zuverlĂ€ssig im Blick (Ausgabe 02/2022). Mit einer hervorragenden Bild- und TonqualitĂ€t sowie dem besten Gesamtpaket ĂŒberzeugt die Reer Babycam XL. Das Beurer BY 110 lĂ€sst sich sehr einfach bedienen. Als Preis-Leistungssieger punktet das gĂŒnstige Babyphone 7Links NX-4989 mit kostenloser App.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

16 Tret­roller fĂŒr Kinder im Test: 7 Roller bieten sicheren Fahrspaß 20 Zoll KinderfahrrĂ€der im Test der Stiftung Warentest: FĂŒnf fallen durch Die 3 besten BabykostwĂ€rmer unter 50 Euro Sanft auf Temperatur gebracht: Welcher BabykostwĂ€rmer ĂŒberzeugt im Test?