Autokindersitze für Neugeborene und Kinder bis 12 Jahre im Test

Eltern sind stets um die Sicherheit ihrer Kinder bemüht – auch beim Autofahren. Dementsprechend stellen sich viele die Frage: Welcher Kindersitz ist der beste? Stiftung Warentest hat acht Autokindersitze getestet und nennt die besten Modelle für Neugeborene und Kinder bis 36 kg Gewicht. Die Babywanne Jane Transporter (Gruppe 0: Von Geburt bis 10 kg) erhielt die Testnote 2,0. Sie überzeugte die Tester in puncto Unfallsicherheit, Handhabung und Ergonomie. Zudem erhielt die Babyschale Jane Transporter eine „sehr gute“ Bewertung im Schadstofftest. Manko: Großer Platzbedarf, etwas umständlicher Einbau.

In der Gruppe 0+: Von Geburt bis 13 kg hatte die BeSafe iZi Go (Note 1,8) die Nase vorn. Die rund 260 Euro teure Babyschale (hier erhältlichBeSafe iZi Go bei Amazon) wird mittels Dreipunktgurt im Auto befestigt. Sie bietet „guten“ bis „sehr guten“ Unfallschutz und ist einfach einzubauen. Auch der 130 Euro teure Chicco Autofix FastChicco Autofix Fast mit Isofixbasis (Note 2,0) und gegurteter Basis (Note 2,2) konnten durchweg überzeugen.

Für Kinder der Gruppe I/ II/ III: Von 9 bis 36 kg empfiehlt sich der mitwachsende CYBEX Pallas-fix (Note 2,1, ab 180 Euro, hier erhältlichCybex Pallas-fix). Laut Testbericht ist der Autokindersitz sicher, ergonomisch und leicht zu bedienen. Der CYBEX Solution X-fix (Note 1,9) überzeugte in der Gruppe II/ III : Von 15 bis 36 kg. Er biete Sicherheit, Ergonomie, sei einfach zu handhaben und frei von bedenklichen Schadstoffen, schreibt Stiftung Warentest. Mehr Informationen zum Autokindersitz-Test finden sich in der Stiftung Warentest, Heft 11/2011.