Kindersitze fürs Auto im Test: Stiftung Warentest findet 17 Modelle „gut“

Welcher Kindersitz fürs Auto ist der beste? Die Antwort gibt ein Test in der Stiftung Warentest. Insgesamt 33 Autokindersitze mit und ohne Isofixbefestigung für Kinder von 0 bis 12 Jahren hat das Verbrauchermagazin unter die Lupe genommen, davon überzeugten 17 mit einem „guten“ Gesamtergebnis. Für Babys (bis 13 Kilogramm Körpergewicht) sind die Babyschalen CYBEX Aton 2 (ab 100 Euro, hier erhältlichCybex Aton 2 bei Amazon) und Peg Perego Primo Viaggio Trifix K am besten geeignet – sowohl mit Isofix als auch mit dem Autogurt befestigt.

Letzte Aktualisierung am 17.06.2019 / Bilder von der Amazon Product Advertising API
Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks

Ein- bis Vierjährige (8 bis 18 Kilogramm Körpergewicht) fahren mit dem CYBEX Juno-Fix, Römer Trifix sowie Chicco Xpace Isofix (ab 170 Euro, hier erhältlichChicco Xpace Isofix bei Amazon) und dem Cam Viaggiosicuro Isofix S157 am besten. Für Ein- bis Zwölfjährige (9 bis 36 Kilogramm Körpergewicht) eignen sich die „guten“ Kindersitze Cybex Pallas 2 und Concord Transformer Pro. Bester Auto-Kindersitz für Kinder zwischen 4 und 12 Jahren (15 bis 36 Kilogramm Körpergewicht) ist der Maxi Cosi Rodifix. Ausführliche Informationen zum Kindersitz-Test der Stiftung Warentest einschließlich Sicherheitshinweise finden sich in der Ausgabe 6/2012 und online unter test.de.

Die „guten“ Auto-Kindersitze im Überblick

Gruppe 0+

  • CYBEX Aton 2
  • Perego Primo Viaggio Trifix K

Gruppe I

  • CYBEX Juno-Fix
  • Römer Trifix
  • Chicco Xpace Isofix
  • Cam Viaggiosicuro Isofix S157

Gruppe I, II, III

  • Concord Transformer Pro Isofix
  • CYBEX Pallas 2

Gruppe II, III

  • Maxi Cosi RodiFix
  • CYBEX Solution X2
  • Jane Montecarlo R1 Isofix
  • BeSafe iZi UP X3 Fix
  • Storchenmühle Solar Seatfix
  • Storchenmühle My-Seat CL
  • Peg Perego Viaggio 2/3 Surefix