94 Beiträge von Simone

Welcher Einbaubackofen backt am besten? Stiftung Warentest hat’s ausprobiert

Ein lecker duftender Apfelkuchen, knusprige Plätzchen oder auch ein saftiges Grillhähnchen. All das soll perfekt zubereitet aus dem Backofen kommen. Doch längst nicht jeder elektrische Ofen trifft immer die eingestellte Temperatur und hält diese während der Garzeit. Wer einen neuen Backofen kaufen möchte, muss sich erst einmal auf eine Zeit des Ausprobierens einstellen. Das stellte Stiftung Warentest bei der Prüfung von 13 Einbaugeräten fest. Kein Einbau-Backofen im Test kann in allen Disziplinen punkten. Nur drei Geräte überzeugen vollauf mit ihren… » weiterlesen «

Navi-Apps und Navigationsgeräte im Test: So kommen Sie gut ans Ziel

Ob in der Nachbarstadt oder im Ausland: Kaum jemand ist heute noch ohne Navi unterwegs. Wer sich kein spezielles Navigationsgerät zulegen möchte, hat die Auswahl zwischen zahlreichen kostenlosen Navi-Apps fürs Smartphone. Doch können die wirklich mit einem Navigationsgerät mithalten? Das wollte auch Stiftung Warentest wissen und hat Navi-Apps und Navigationsgeräte im Test gegenübergestellt. Neun Navi-Apps für iOS und Android haben sich gegen zwei Navi-Geräte bewähren müssen. Das Ergebnis: Auch kostenlose Apps bringen ihre Nutzer gut ins Ziel. Die Apps verbrauchen… » weiterlesen «

14 DVB-T2-Antennen im Test: Welche bieten den besten Empfang?

Alles neu macht der März: Das stimmt zumindest für den Fernsehempfang über DVB-T. Ab dem 29. März 2017 startet die bundesweite Umstellung auf DVB-T2 HD. Um dann weiter ein Bild empfangen zu können, brauchen Sie entweder einen geeigneten Fernseher oder eine Empfangsbox. Die gute Nachricht: Wenn Sie schon eine Zimmerantenne besitzen, ist keine spezielle DVB-T2-Antenne notwendig. Auch ältere Antennen können das DVB-T2-Signal verarbeiten. Wer das terrestrische Fernsehen in HD-Qualität ausprobieren möchte, kann jedoch gleich eine aktuelle DVB-T2-Antenne kaufen. Stiftung Warentest… » weiterlesen «

DVB-T2 HD-Empfänger im Test: Mit TechniSat sind Sie bestens gerüstet

Schauen Sie Fernsehen über DVB-T? Dann kommt bald eine Veränderung auf Sie zu. Ab dem 29. März 2017 startet die DVB-T2 HD-Umstellung in Deutschland. Rüsten Sie Ihren Fernseher nicht für die neue Empfangstechnik auf, bleibt das Bild eventuell schwarz. Jetzt müssen Sie nicht gleich einen neuen Fernseher mit eingebautem DVB-T2 HD Empfänger kaufen. Sie können auch auf eine externe Empfangsbox setzen. Stiftung Warentest hat aktuell 13 DVB-T2 HD-Receiver im Test geprüft, darunter zehn Geräte mit Decoder für verschlüsselte digitale Sender… » weiterlesen «

13 Schreibtischstühle im Test: IKEA und Nowy Styl auf Platz 1

Etwa sieben Stunden des Tages verbringt der Mensch im Sitzen. Für den menschlichen Körper ist das eine eher unnatürliche Haltung. Ein falscher oder falsch eingestellter Stuhl führt langfristig zu Rücken- und Nackenbeschwerden und bremst die Leistungsfähigkeit aus. Wer einen Schreibtischstuhl kaufen möchte, sollte auf hohen Sitzkomfort, ergonomische Gestaltung, aber auch auf Langlebigkeit achten. Stiftung Warentest bietet Orientierung und hat 13 Schreibtischstühle im Test auf Herz und Nieren geprüft. Alle Modelle sind mit Armlehnen und Synchronmechanik ausgestattet. Fünf können überzeugen, in… » weiterlesen «

Elektrische Zahnbürsten: Stiftung Warentest testet zehn Modelle

Zweimal täglich Zähneputzen: Für die tägliche Zahnreinigung greifen viele Menschen morgens und abends lieber zur elektrischen als zur Handzahnbürste. Mit ihrem kleinen Bürstenkopf erreicht eine elektrische Bürste auch schwer zugängliche Stellen, Belege entfernt sie effektiv, ein Sensor erkennt zu starken Druck. Wollen Sie eine elektrische Zahnbürste kaufen, bietet Stiftung Warentest mit einem Vergleichstest in Heft 1/2017 Orientierung. Zehn elektrische Zahnbürsten für Erwachsene haben sich dem Test gestellt, darunter oszillierende Bürsten und Schallzahnbürsten. Für fünf Modelle aus ganz unterschiedlichen Preisklassen gibt… » weiterlesen «

Staubsauger-Roboter: Stiftung Warentest vergibt nur einmal das Urteil „Gut“

Wie schön wäre es doch, sich einfach zurückzulehnen und einen Roboter den Haushalt machen zu lassen. Zumindest das Staubsaugen können kleine Automaten bereits übernehmen. Doch reinigen sie auch wirklich zuverlässig? Genau das hat Stiftung Warentest in Ausgabe 2/2017 geprüft und sechs Staubsauger-Roboter im Vergleich gegenübergestellt. Das Ergebnis: Wer einen Saugroboter kaufen möchte, muss meist viel Geld investieren. Die Geräte sind oft wesentlich teurer als ein herkömmlicher Bodenstaubsauger, reinigen aber weniger gründlich. Nur der Saugroboter von Vorwerk erhält das Testurteil „Gut“.

16 Topf-Sets im Test: Edelstahl-Töpfe von Fissler kochen am besten

Kochtopf ist nicht gleich Kochtopf: Während einige Speisen schnell erhitzen und lange warm halten, lassen sich andere beim Kochen Zeit. Beim Kauf haben Sie die Qual der Wahl: Soll es ein Kochtopf aus Edelstahl sein? Oder doch lieber ein antihaftbeschichtetes Modell aus Aluminium? Wie sich verschiedene Topf-Sets im Test schlagen, hat Stiftung Warentest in Heft 1/2017 untersucht. Insgesamt 16 Topf-Sets mussten sich der Prüfung stellen, darunter zwölf Edelstahl-Topfsets und vier aus Aluminium. Jedes getestete Kochtopf-Set lässt sich auch für Induktion… » weiterlesen «

Im Alter mobil bleiben: 15 Seniorenhandys im Test

Immer erreichbar sein und im Notfall schnell jemanden anrufen können: Senioren wollen heute auf ein Mobiltelefon nicht mehr verzichten. Spezielle Seniorenhandys bieten besonders große Tasten und Displays mit größerer Schrift. Übersichtliche Menüs sollen älteren Menschen die Bedienung erleichtern. Die Klangqualität ist auf ein nachlassendes Hörvermögen abgestimmt. Außerdem verfügen die Handys über einen Notrufknopf, der Senioren im Ernstfall sofort mit vorher festgelegten Gesprächspartnern verbindet. Um festzustellen, wie altersgerecht die Geräte wirklich sind, hat Stiftung Warentest 13 Seniorenhandys und zwei Senioren-Smartphones einem… » weiterlesen «

Vollendeter Kaffeegenuss: Kaffeevollautomaten und Siebträgermaschinen im Test

Im Handumdrehen Espresso, Cappuccino und weitere Kaffeespezialitäten zubereiten: Einen Kaffeevollautomaten kaufen Kaffeegenießer, bei denen es schnell gehen muss. Eine Siebträgermaschine erfordert dagegen echte Handarbeit. Das Kaffeepulver wird mit dem Tamper in ein Sieb gedrückt, dieses wird in die Maschine eingespannt, Milch muss von Hand geschäumt werden. Ob Sie einen Vollautomaten oder eine Siebträgermaschine kaufen, darüber entscheidet letztlich die persönliche Vorliebe. Doch welche Geräte sind wirklich empfehlenswert? Stiftung Warentest (Heft 12/2016) hat zehn Kaffeevollautomaten und fünf Siebträgermaschinen einem ausführlichen Test unterzogen.