Akkusauger im Test: AEG und Philips belegen die Spitzenplätze

Welcher Akkusauger taugt etwas? Das ETM Testmagazin nachgegangen und hat 27 Akkusauger für kleinere Verunreinigungen auf dem Tisch, dem Sofa oder dem Boden unter die Lupe genommen. Unter den getesteten Modellen fanden sich vier gängige Akkusauger, neun Akkusauger mit integriertem Handsauger und 14 akkubetriebene Handstaubsauger, darunter sechs Geräte zum Aufsaugen von Flüssigkeiten. Das Ergebnis: Die Akkusauger von AEG und Philips belegen die Spitzenplätze. Der AEG Ergorapido 2in1 AG935 machte bei den Akku-Staubsaugern mit integriertem Handsauger das Rennen. Der Testsieger punktete mit sehr guter Saugleistung auf unterschiedlichen Bodenbelägen, Wendigkeit und einer selbstreinigenden Bürste. Manko: Der AEG Ergorapido 2in1 AG 935 (ab 100 Euro, hier erhältlichAEG Ergorapido 2in1 AG 935 bei Amazon) kann nicht freistehend gelagert werden.

Letzte Aktualisierung am 17.06.2019 / Bilder von der Amazon Product Advertising API
Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks

Akku-Staubsauger im Vergleich: AEG wird zweimal Testsieger

Auf Platz 2 findet sich der Siemens VBH 14401 (um 90 Euro, hier erhältlichSiemens VBH 14401 bei Amazon), der vor allem mit komfortabler Handhabung und guter Saugleistung zu überzeugen wusste. Außerdem hat der Akkusauger einen klappbaren Griff und kann somit platzsparend auf der Ladestation verstaut werden. Einen Bürstenaufsatz für das Handteil hat der Siemens VBH 14401 nicht, was zur Abwertung führte.

Der Montiss „Mistral“ CVC5783M darf sich Preis-/Leistungssieger nennen. Laut Testbericht liefert der Staubsauger gute Ergebniss und ist sogar zum Aufsaugen von verschütteten Flüssigkeiten geeignet. Die Reinigung gestalte sich aber etwas umständlich, da sich der Filter nur schwer entnehmen lasse. Zusammenfassend erreichte ein Akku-Staubsauger mit integriertem Handsauger im Test die Note „Sehr gut“, sieben die Note „Gut“ und ein Modell die Note „Befriedigend“.

Foto: AEG

Bei den übrigen vier Akku-Staubsaugern (ohne Handsauger) setzte sich der AEG Ultrapower Plus Lithium AG5012AEG Ultrapower Plus Lithium AG5012 bei Amazon an die Spitze des Testfeldes. Das Modell sei hochwertig verarbeitet und einfach zu handhaben. Auch biete der Akkusauger sehr gute Leistungen und könne sogar mit herkömmlichen Bodenstaubsaugern konkurrieren, heißt es. Dafür sei das Gerät aber auch sehr teuer.

Den 2. Platz nimmt der wendige Rowenta Air Force RH8871 Bodenstaubsauger ein. Der Silbersieger biete sehr gute Saugleistungen und sei mit der dreieckigen Bodendüse besonders gut zum Saugen von Ecken geeignet. Der hohe Preis wurde kritisiert. Über den Titel Preis-/Leistungssieger darf sich der Hoover Athen ATN 300 B freuen, der mit guter Saugleistung und der nach Belieben zuschaltbaren Bürstwalze überzeugte. Für die fehlende Ladestation gab es Punktabzug. Alles in allem vergab das Testmagazin einmal die Note „Sehr gut“ und dreimal die Note „Gut“.

Akkubetriebene Handstaubsauger im Test: AEG und Philips auf Platz 1

Foto: AEG

Bester Akku-Handsauger (nass & trocken) im Test war der AEG Rapido Lithium AG6106WDAEG Rapido Lithium AG6106WD bei Amazon. Das ETM Testmagazin lobte die gute Saugleistung und die komfortable Handhabung. Die Markierung am Staubbehälter sei aber schlecht zu lesen. Auch der zweitplatzierte Rowenta Extenso AC4441 Handsauger biete eine starke Saugleistung, habe aber keinen Bürstenaufsatz. Der Preis-/Leistungssieger Tristar KR-2155 sei einfach aufgebaut und biete viel Zubehör, könne jedoch nicht uneingeschränkt verwendet werden. Insgesamt waren fünf von sechs Akku-Handsauger (nass & trocken) „gut“ und einer „befriedigend“.

Was die getesteten Akku-Handsauger ohne Nassfunktion anbelangt, konnte sich der schicke Philips MiniVac FC6149/01Philips MiniVac FC6149/01 bei Amazon gegen die Konkurrenz behaupten. Der vielseitg einsetzbare Akkusauger sauge sowohl auf Teppichen als auch auf Hartböden sehr gut. Der zweitplatzierte AEG Rapido AG6118 biete ebenfalls sehr gute Leistungen und sei einfach zu handhaben, habe aber keine Markierung am Staubbehälter. Mit dem handlichen Preis-/Leistungssieger AEG Liliput AG1411 lassen sich schnell ein paar Krümel aufsaugen. Für feinere Verschmutzungen auf Teppichböden sei das Modell eher ungeeignet. Abschließend vergaben die Tester einmal die Note „Sehr gut“ und sieben Mal die Note „Gut“. Der vollständige Akkusauger Test inklusive aller Testkandidaten und Bewertungen ist in Ausgabe 11/2013 vom ETM Testmagazin nachzulesen. Einen Ratgeber zum Thema Staubsauger kaufen lesen Sie auf dieser Seite.

Weiterlesen: Akku-Staubsauger im Test: Testsieger AEG AG5012 saugt am besten