Zahnpasten im Test: Stiftung Warentest findet LIDL-Zahncreme „sehr gut“

Foto: Colgate Foto: Colgate

Von Kindesbeinen an lernen wir, dass Zähne mindestens zweimal täglich geputzt werden müssen. Am besten mit einer fluoridhaltigen Zahncreme. Zum einen gibt sie den Zahnoberflächen Mineralien zurück, zum anderen beugt sie Karies vor. Doch nicht in jeder Zahnpasta ist dieser wichige Wirkstoff enthalten. Das zeigt ein Test der Stiftung Warentest. 20 Zahnpasten zum täglichen Gebrauch hat das Verbrauchermagazin untersucht. Testsieger wurde die Dentalux Complex 3 Mint Fresh von LIDL. Die Zahnpasta ist sehr gut gegen Karies und Verfärbungen.

Foto: Stiftung Warentest

Außerdem ist die Zahnpasta von LIDL sehr preiswert. Bei empfindlichen Zähnen mit Putzdefekten ist von der Dentalux Complex 3 Mint Fresh von Lidl jedoch abzuraten, da sie einen hohen Abrieb hat. In diesem Fall sollten Sie zu einer Zahnpasta mit mittlerem oder besser noch niedrigem Abrieb greifen.

Bei den Zahnpasten mit mittlerem Abrieb empfehlen sich die „sehr guten“ Colgate Total Original (ab 2,60 Euro, hier erhältlichColgate Total Original), elmex Kariesschutz und Meridol Zahnpasta sowie Perlodont Med von Rossmann. Vor allem das Produkt von Colgate bietet eine „sehr gute“ Kariesprophylaxe. Zudem enthält die Zahncreme einen unterstützenden Wirkstoff gegen Parodontitis und entferne Verfärbungen.

Zahnpasten mit niedrigem Abrieb

Bei den Zahnpasten mit niedrigem Abrieb im Test überzeugten die „guten“

  • Eurodont Aktiv Fresh von ALDI Nord,
  • Blend-a-med complete plus extra frisch (ab 1,99 Euro, hier erhältlichBlend-a-med complete plus extra frisch),
  • Donto Dent Fluor Fresh von dm,
  • K-Classic dental Fresh aus dem Kaufland,
  • Friscodent Multicare von ALDI Süd,
  • Aronal Zahnfleischschutz und
  • Theramed Original.

Das Ajona Medizinisches Zahncremekonzentrat hingegen fiel mit der Note „Mangelhaft“ durch. Die Zahncreme bietet keine ausreichende Kariesprophylaxe und enthält kein Fluorid. Verfärbungen werden nur „befriedigend“ entfernt. Insgesamt erhielten fünf von 20 Zahnpasten im Test die Note „Sehr gut“, zwölf die Note „Gut“ und drei die Note „Mangelhaft“. Genaue Infos zu den getesteten Zahnpasten lesen Sie in der Stiftung Warentest-Ausgabe 3/2013.

Tipp der Redaktion

Sie suchen eine gute elektrische Zahnbürste? Einen aktuellen Test finden Sie hier.

Ihre Meinung zu "Zahnpasten im Test: Stiftung Warentest findet LIDL-Zahncreme „sehr gut“"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *