Ihre Schlagwortsuche nach "Dachbox" ergab 3 Treffer!

7 Dachboxen im Test: Fast alle sind eine sichere Transportlösung

ab EUR 459,00
Kommentar abgeben
Foto: Thule | Dachbox Motion Sport

Sie suchen eine sichere Dachbox? Der Allgemeine Deutsche Automobil-Club e. V. (ADAC) hat aktuell sieben Dachboxen zwischen 190 und 700 Euro auf Herz und Nieren geprüft. Das Ergebnis: Nur eine Dachbox im Test erreicht die Note „Sehr gut“ – die Thule Motion Sport. Ob Gestaltung, Handhabung, Fahrsicherheit oder Crash – der Testsieger überzeugt in allen Disziplinen mit guten bis sehr guten Leistungen. Außerdem bietet die Thule Motion Sport (ab 385 Euro, hier erhältlich) als einzige Dachbox im Test eine Griffleiste zum… » weiterlesen «

ADAC-Dachboxen-Test: Thule erreicht als einzige ein „Sehr gut“

ab EUR 589,00
Kommentar abgeben
Foto: Thule | Dachbox Motion 800

Wer mit dem Pkw in den Skiurlaub fährt, nutzt oftmals eine Dachbox. Doch welches Modell ist zum Transport von Gepäck und Ausrüstung auf dem Fahrzeugdach am besten geeignet? Der ADAC hat den Test gemacht und acht Dachboxen aus dem mittleren Preis- und Größensegment geprüft. Testsieger mit der Note „Sehr gut“ wurde die Thule Motion 800 (um 490 Euro, hier erhältlich). Die Box überzeugte sowohl in Sachen Handhabung und Fahrsicherheit als auch im City Crash. Besonders Lob gab es für das Befestigungssystem… » weiterlesen «

8 Dachboxen im Test: ADAC findet Thule Dynamic 800 „gut“

ab EUR 789,95
Kommentar abgeben
Foto: ADAC | Ralph Wagner

Welche Dachbox ist gut? Welche Dachbox kaufen? Der ADAC ist diesen Fragen in einem Test nachgegangen. Acht Modelle zwischen 180 und 540 Euro mussten zum Vergleich antreten. Testsieger wurde die Thule Dynamic 800 (Note „Gut“, etwa 700 Euro, hier erhältlich) für Ski bis 180 cm Länge. Die Dachbox mit Antirutschmatten und 290 Liter Fassungsvermögen überzeugte mit „optimalem“ Befestigungssystem, „guter“ Kennzeichnung und „guter“ Montageanleitung. Außerdem ist die Thule Dynamic 800 hochwertig verarbeitet. Kritik gab es für den teils schwergängigen Deckel, die beladungsunfreundliche Form… » weiterlesen «