Taschenfederkernmatratzen im Test: Stiftung Warentest findet vier „gut“

Foto: slonme | Fotolia Foto: slonme | Fotolia

Sie möchten eine Taschenfederkernmatratze kaufen, wissen jedoch nicht, welche gut ist? Stiftung Warentest hat in Heft 4/2013 elf Taschenfederkernmatratzen unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Vier Matratzen überzeugen mit einem „guten“ Gesamtergebnis im Test – allen voran die Musterring Orthomatic TT2 (Note „Gut“, etwa 600 Euro).

Musterring Orthomatic TT2 bietet gute Liegeeigenschaften

Foto: Musterring | Orthomatic TT2

Foto: Musterring | Orthomatic TT2

Der vergleichsweise leichte Testsieger ist für vier der acht Schlaftypen gut geeignet. Der Widerstand beim Ändern der Schlaflage ist gering. Dafür ist die Matratze etwas weicher als angegeben.

Die Ergebnisse der Musterring Orthomatic TT2 im Überblick:

+ Liegeeigenschaften
+ Schlafklima
+ Haltbarkeit
+ Bezug
+ Gesundheit und Umwelt
+ Handhabung
Deklaration und Werbung

Merkmale:

Mittel
Höhe 23 cm
Gewicht 21,9 kg
Waschbar bei 60 Grad Celsius


Die Matratzen von Badenia, MFO und Tchibo sind auch gut

Platz 2 geht an die Badenia irisette Lotus TFK (Note „Gut“, ab 170 Euro, hier erhältlichBadenia irisette Lotus TFK). Die Badenia irisette Lotus TFK ist laut Testbericht für fünf der acht Schlaftypen gut geeignet, vor allem in der Rückenlage. Manko: Weicher als angegeben, Geruchsbelästigung nach dem Auspacken.

Platz 3 belegt die vergleichsweise teure MFO/ Bettina Sorella (Note „Gut“, etwa 400 Euro). Die Matratze ist lediglich für drei der acht Schlaftypen gut geeignet, hat aber einen „sehr guten“ Bezug. Zudem ist das Modell weicher als angegeben, was sich bei starkem Schwitzen noch verstärke.

Die viertplatzierte irisette 7-Zonen-Tonnentaschenfederkern-Matratze von Tchibo (Note „Gut“, etwa 250 Euro) ist laut Stiftung Warentest ein günstiges Aktionsangebot mit guten Liegeeigenschaften für fast alle Schlaftypen. Die Matratze ist aber weicher als angegeben und riecht nach dem Auspacken. Die übrigen Taschenfederkernmatratzen im Test schneiden „befriedigend“ ab. Ausführliche Informationen zum Matratzen-Test lesen Sie in der Stiftung Warentest, Ausgabe 4/2013.

Tipps für einen gesunden Schlaf ohne Schlafstörungen

Ihre Meinung zu "Taschenfederkernmatratzen im Test: Stiftung Warentest findet vier „gut“"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *