24 Kochtöpfe im Test: Testsieger ist Ballarini Taormina mit Antihaftbeschichtung

ab EUR 118,08
Kommentar abgeben
Foto: Fissler | luno Foto: Fissler | luno

Ob Kochen, Dämpfen, Blanchieren, Aufwärmen, Anbraten oder Schmoren – mit dem richtigen Kochtopf ist das alles möglich. Welcher Kochtopf gut ist, verrät ein Test im  ETM-Testmagazin, Heft 7/2012. Insgesamt 24 Modelle mit einem Durchmesser von 20 cm wurden zum Vergleich an den Herd geschickt, darunter sowohl herkömmliche Kochtöpfe als auch Fleisch- und Bratentöpfe mit einem Volumen zwischen 2,0 und 5,5 Litern. Neben ihren Qualitäten beim Kochen wurde zum Beispiel auch das Anbratverhalten, die Handlichkeit und die Sicherheit geprüft.

21 von 24 Kochtöpfen schnitten „gut“ ab

Foto: Ballarini | Taormina

Foto: Ballarini | Taormina

Das Ergebnis: Testsieger mit der Note „Sehr gut“ wurde der Ballarini Taormina (Set ab 115 Euro, hier erhältlichBallarini Taormina bei Amazon). Der Kochtopf mit Antihaftbeschichtung überzeugte mit hervorragendem Anbratverhalten, gutem Kochverhalten und sehr guter Isolierung durch Silikongriffe. Der Topf eignet sich für verschiedene Kochfelder, angefangen bei elektrisch betriebenen über Gas-Kochfelder bis hin zu Glaskeramik- und Induktions-Kochfeldern.

Platz 2 ging an den „guten“ Fissler luno (ab 80 Euro, hier erhältlichFissler luno bei Amazon), der Edelstahlgriffe mit intelligentem Hitzepuffer hat. Die spezielle Deckelwölbung kondensat plus unterstützt das Garen im eigenen Saft. Die protectal-plusVersiegelung verhindert das Anhaften, was besonders praktisch bei empfindlichen Speisen wie Fisch, Risotto oder Käsesaucen ist.

Tipp der Redaktion

Sie suchen einen guten Schnellkochtopf? Welche Modelle im Test überzeugen, erfahren Sie hier und hier.

Preis-Leistungs-Sieger wurde der Rohe Ravenna (ab 30 Euro, hier erhältlichRohe Ravenna bei Amazon). Das Allround-Talent aus rostfreiem Edelstahl ist induktionsgeeignet und hat einen energiesparenden Allherd-Aluminium-Kapselboden. Zudem hat der Kochtopf wärmeisolierende Profilgriffe aus rostfreiem Edelstahl und eine praktische Innenskalierung als Dosierhilfe. Insgesamt erreichten 21 von 24 Kochtöpfen im Test ein „gutes“ Gesamtergebnis, einer ein „sehr gutes“ und zwei ein „befriedigendes“. Mehr Informationen zum Testbericht finden sich im ETM-Testmagazin, Ausgabe 7/2012. Einen Ratgeber rund um das Thema Kochtöpfe finden Sie auf dieser Seite.

Ihre Meinung zu "24 Kochtöpfe im Test: Testsieger ist Ballarini Taormina mit Antihaftbeschichtung"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *