Klappbox-Test: Tontarelli 8031749 von METRO ist praktisch und robust

Foto: Monticelllo | Dreamstime.com Foto: Monticelllo | Dreamstime.com

Klappboxen sind praktische Einkaufsbegleiter. Sie erleichtern den Transport der Ware und können nach dem Gebrauch zusammengeklappt und somit platzsparend im Kofferraum verstaut werden. Doch viele Modelle sind nicht sehr robust und haben scharfe Kanten oder wackelige Griffstücke, an denen man sich die Finger verletzen kann. Das zumindest belegt ein Test in der aktuellen Ausgabe von Haus & Garten Test. Insgesamt sieben Klappboxen hat das Verbrauchermagazin in Heft 7.2013 getestet, davon erreichte lediglich eine Klappbox die Note „Gut“. Der Testsieger Tontarelli 8031749 46 Liter von METRO (um 9 Euro) sei zwar nicht sonderlich gut verarbeitet, dafür aber sehr robust, praktisch und einfach zu handhaben.

Die zweitplatzierte Klappbox 45l HIT der Alpfa GmbH (um 6 Euro) ist zwar stabil, hat aber einige Handhabungsmängel: So sei das Tragen der Box ab einem Beladegewicht von 10 kg unangenehm und das Auf- und Zusammenfalten mit einem notwendigen Schlagen auf die Seitenteile verbunden. Mit etwas mehr Mühe bei der Griffgestaltung und einer besseren Verarbeitungsqualität rund um die Fixierungsnippel wäre die HIT-Klappbox ein Kauftipp, schreiben die Tester. Platz 3 belegt die Jelina Plast Klappbox mit Klapphenkel (um 3 Euro), die ohne Probleme 16 kg trägt. Die Verarbeitungsqualität sei jedoch mäßg.

Zusammenfassend schnitt eine Klappbox im Test mit dem Qualitätsurteil „Gut“ ab. Drei Klappboxen (hier erhältlichKlappboxen bei Amazon) erreichten die Note „Befriedigend“, zwei ein „Ausreichend“ und eine ein „Mangelhaft“. Wer mehr Informationen zum Klappbox-Test von Haus & Garten Test benötigt, wird in Ausgabe 7.2013 fündig.

Ihre Meinung zu "Klappbox-Test: Tontarelli 8031749 von METRO ist praktisch und robust"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *