Integralhelme im Test: ADAC findet 4 Motorradhelme für Touren „gut“

Foto: Nolan | N86 Classic Foto: Nolan | N86 Classic

Motorradfahrer haben ein höheres Verletzungsrisiko im Straßenverkehr als Autofahrer. Folglich sollten sie entsprechende Schutzkleidung und einen guten Helm tragen. Der ADAC hat im Mai 2013 elf Motorradhelme getestet und verraten, mit welchem man am sichersten fährt. Im Zuge des Tests wurde aber nicht nur der Unfallschutz geprüft, sondern auch Sicht, Aerodynamik und Geräusche sowie Handhabung und Komfort der Helme.

Foto: Nolan | N86 Classic

Foto: Nolan | N86 Classic

Bester Integralhelm im Test war der Nolan N86 Classic (Note „Gut“, ab 170 Euro, hier erhältlichNolan N86 Classic bei Amazon). Der Testsieger ist rundum gut und bietet eine sehr gute Sicht. Kritik gab es für die leichten Verarbeitungsmängel und die wenig spürbare Visier- und Kopfbelüftung. Zudem ist die Helmschale nicht vollständig regendicht.

Silbersieger wurde der Shark S 900 C (Note „Gut“, ab 185 Euro, hier erhältlichShark S 900 C bei Amazon). Das Modell glänzte mit „gutem“ Unfallschutz, einfacher Handhabung und Komfort sowie „sehr guter“ Sicht. Aerodynamik und Geräusche wurden z. B. wegen lauter Windgeräusche mit einem „Befriedigend“ bewertet. Auch sei die Helmschale nicht vollständig regendicht. Durch die Kante des Zusatzvisiers könne die Sicht leicht eingeschränkt werden, schreibt der ADAC.

Die Note „Gut“ erreichten auch der HJC IS-17 für ca. 200 Euro und der Probiker RSX5 für rund 175 Euro. Beide Integralhelme erreichten gute Bewertungen in Sachen Handhabung und Komfort. Aerodynamik und Geräusche der drittplatzierten Helme sind laut ADAC „befriedigend“. In puncto Unfallschutz kassierte der Probiker RSX5 ein „gutes“ Ergebnis, der HJC IS-17 ein „befriedigendes“. Grund für die Abwertung im Kriterium Unfallschutz sind deutliche Schwächen bei den Dämpfungseigenschaften des Kinnbügels.

Fünf IntegralhelmeIntegralhelme bei Amazon im Test waren „befriedigend“ und zwei „ausreichend“. Letztere versagten im Testfeld Unfallschutz. Genaue Informationen gibt die Testtabelle mit den einzelnen Ergebnissen Preis. Der vollständige Testbericht ist unter adac.de nachzulesen. Sie suchen einen guten Jethelm? Welche Modelle im Test überzeugen, erfahren Sie hier.

Ihre Meinung zu "Integralhelme im Test: ADAC findet 4 Motorradhelme für Touren „gut“"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *