HD Sat-Empfänger Test 2013: Kathrein UFS 925 mit Festplatte am besten

Foto: Stiftung Warentest Foto: Stiftung Warentest

Foto: Stiftung Warentest

Wer Satellitenfernsehen nutzen möchte, benötigt einen Sat-Empfänger. Doch welchen Sat-Empfänger kaufen? Welches Gerät ist gut? Stiftung Warentest hat in Heft 3/2013 zwölf Sat-Empfänger getestet, darunter vier mit Single-Tuner und Aufnahmemöglichkeit auf USB-Fest¬platte sowie acht mit Twin-Tuner und Aufnahmemöglichkeit auf eingebauter oder externer Festplatte. Die Preise reichten dabei von 78 bis 530 Euro. Bester HD-fähiger Sat-Empfänger im Test war der Kathrein UFS 925/500GB/HD+ (Note 2,0), der um 465 Euro kostet. Der Sat-Empfänger mit Twin-Tuner biete zahlreiche Anschlüsse, so zum Beispiel SCART für DVD-Recorder, und hole Dateien vom Medienserver oder diene selbst als Medienserver. Zudem könne das Gerät diverse Internetseiten und HbbTV nutzen.

Zwölf HD-fähige Sat-Empfänger mit und ohne Festplatte im Test

Bild und Ton sowie die Handhabung des Kathrein UFS 925/500GB/HD+Kathrein UFS 925/500GB/HD+ sind ebenfalls „gut“ bis „sehr gut“. Allerdings verbrauche der Sat-Empfänger viel Strom. Platz zwei mit der Note 2,0 ging an den Technisat Digicorder Isio S 500 GB (um 530 Euro) mit Twin Tuner, den Stiftung Warentest als Vielseitigkeitssieger betitelt. Das Gerät punktete mit einfacher Inbetriebnahme und Handhabung sowie HD+ für ein Jahr, freies Internet und HbbTV. Das Bild sei „gut“, der Ton sogar „sehr gut“. Platz drei ging ebenfalls an einen Sat-Empfänger mit Twin Tuner: Der Blaupunkt S1Blaupunkt S1 (Note 2,1) kostet um 325 Euro und ist somit deutlich günstiger als der Testsieger Kathrein und der zweitplatzierte Technisat, laut Testbericht aber ähnlich gut.

Wenn ein Gerät mit Single Tuner ausreicht, empfiehlt sich der gute und günstige Telestar Teledigi 4 HDTelestar Teledigi 4 HD (Note 2,2), der für 122 Euro zu haben ist. Die Handhabung sei einfach, das Bild „gut“ und der Ton „sehr gut“. Auch könne das Gerät auf einen Medienserver zugreifen und habe einen sehr geringen Stromverbrauch. Folgende HD-fähige Sat-Empfänger im Test erreichten ebenfalls eine „gute“ Gesamtnote: Technisat Technibox S1+ (Single Tuner), Smart CX01 PVR ready (Single Tuner) sowie der Logisat 4600 HD PVR CI+ 500 GB (Twin Tuner), Comag Twin HD/CI+ 500 GB (Twin Tuner) und Vantage VT-100 HD+ (Twin Tuner). Genaue Informationen zu den getesteten HD Sat-Empfängern können in der aktuellen Stiftung Warentest nachgelesen werden.

Weiterlesen: HDTV Sat-Receiver Test 2012: Smart Zappix HD+ siegte

Sat-Receiver Kathrein UFS 925 HD mit HD+ Smart TV Portal u. a.

Ihre Meinung zu "HD Sat-Empfänger Test 2013: Kathrein UFS 925 mit Festplatte am besten"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *