HD-Receiver auf dem Prüftstand: Testsieger Xoro bietet sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

Foto: Xoro | HRS8580 Foto: Xoro | HRS8580

Welcher HD-Receiver ist gut? Das Magazin Sat Empfang hat in Heft 3/2011 den Test gemacht und gibt Antwort. Insgesamt vier HD-Sat-Receiver (DVB-S2) unter 100 Euro sind zum Vergleich angetreten. Alle Modelle konnten mit Zugriff auf  kostenlose HD-Programme, guter Qualität in Bild und Ton, kompakten Maßen und einfacher Bedienung überzeugen. Testsieger mit einem „sehr guten“ Preis-Leistungsverhältnis wurde der Xoro HRS8580 (Note „Gut“, etwa 50 Euro, hier erhältlichXoro HRS8580). Der HD-Receiver setzte sich mit viel Ausstattung und einfacher Bedienung an die Spitze. Zudem sei der Receiver USB PVR-ready und unterstütze viele Dateiformate, schreiben die Tester.

Auch der billigste Sat-Receiver im Test schnitt mit einem „guten“ Gesamtergebnis ab: So sei der Edision Progressiv HD zwar nicht für die HD+-Angebote der Privatsender tauglich, empfange die öffentlich-rechtlichen HD-Sender aber in „guter“ Qualität. Weiterer Pluspunkt: Der HD-Receiver ist per USB-Medien als Videorekorder nutzbar. Klein, aber fein ist der „gute“ Maximum S-600 FTA (Note „Gut“). Er lässt sich auch hinter dem Fernseher anbringen. Last but not least: Der Vistron VT201 DVB-S2 HD (Note „Gut“) wurde für seine übersichtliche Menüführung gelobt. Insgesamt schnitten alle HD-Receiver im Test mit einer „gut“ Gesamtnote ab. Der ausführliche Test findet sich im Magazin Sat Empfang 3/2011.

Ihre Meinung zu "HD-Receiver auf dem Prüftstand: Testsieger Xoro bietet sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *