Funktionsjacken im Test: Nur 2 Outdoorjacken für Damen und Herren sind „gut“

Foto: Jack Wolfskin | Highland Men Foto: Jack Wolfskin | Highland Men

Ob Wandern, Radfahren oder Klettern – mit einer Funktionsjacke ist man vor Wind und Wetter geschützt, möchte man meinen. Stiftung Warentest hat sich in Ausgabe 8/2012 insgesamt 17 Allroundjacken für Damen und Herren zwischen 85 und 300 Euro angesehen. Das Ergebnis: Viele Modelle sind entweder nicht atmungsaktiv genug oder schlecht verarbeitet. Auch der Schutz vor Nässe und Regen ist bei einigen Jacken nicht ausreichend gegeben. Dementsprechend erreichten nur zwei von 17 Funktionsjacken im Test ein „gutes“ Gesamtergebnis.

Foto: Martinmark | Dreamstime

Foto: Martinmark | Dreamstime

Testsieger mit der Note „Gut“ wurde die Jack Wolfskin Highland Men (ab 125 Euro, hier erhältlichJack Wolfskin Highland Men). Die Funktionsjacke punktete mit dem besten Regenschutz. Zudem ist die Jack Wolfskin Highland Men sehr gut verarbeitet, atmungsaktiv und trocknet schnell. Lediglich in puncto CSR-Engagement kassierte die Funktionsjacke im Test ein „Befriedigend“.

Platz 2 ging an die Berghaus Carrock Jacket (Note „Gut“, ab 100 Euro, hier erhältlichBerghaus Carrock Jacket). Die Funktionsjacke überzeugte mit sehr guter Atmungsaktivität, guter Funktion und Robustheit. Außerdem hat die Berghaus Carrock Jacket eine gute Passform und trocknet schnell.

Platz 3 belegt die 100 Euro teure Columbia Mission Air II Shell (Note „Befriedigend“). Das Preis-Leistungs-Verhältnis, der Tragekomfort und die Haltbarkeit sind „gut“, Funktion und Schadstoffbelastung jedoch nur „befriedigend“. Insgesamt kassierten fünf von 17 Funktionsjacken im Test eine „befriedigende“ Note, neun eine „ausreichende“. Eine Jacke wurde als „mangelhaft“ eingestuft, und zwar die Killtec Canik Line Checker für 100 Euro. Den detaillierten Testbericht finden Sie in der Stiftung Warentest, Ausgabe 8/2012. Sie suchen ein gutes Imprägniermittel? Hier werden Sie fündig.

Ihre Meinung zu "Funktionsjacken im Test: Nur 2 Outdoorjacken für Damen und Herren sind „gut“"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *