Einbruchsicherungen für Fenster, Balkon- und Terrassentüren im Test

Foto: sdecoret | Fotolia Foto: sdecoret | Fotolia

Statistisch gesehen finden in Deutschland Jahr für Jahr 145.000 Einbrüche statt. Hinzu kommen 56.000 Einbruchversuche. Da sollten sich Hausherren entsprechend schützen (ein Testbericht über sichere Schließzylinder findet sich hier). Denn sobald eine einfach nachrüstbare Einbruchsicherung dem Dieb mehr als drei Minuten standhält, sind die Chancen groß, dass dieser unverrichteter Dinge weiterzieht.

Stiftung Warentest hat in Ausgabe 05/2014 insgesamt 13 Einbruchsicherungen unter die Lupe genommen. Getestet wurden zwei Gruppen: Schlösser und Riegel sowie verschließbare Fenstergriffe. Klarer Testsieger mit dem einzigen „sehr guten“ Gesamtergebnis im Test ist das Fenster- und Türgriff-Schloss ABUS FO 400 (um 65 Euro, hier erhältlichAbus FO 400 bei Amazon), das auf der Griffseite des Fensters eingesetzt wird. Die Einbruchhemmung wurde mit „sehr gut“ bewertet, da das Schloss einen sehr guten Widerstand gegen das Aufbrechen und Aufdrücken bietet. Die Handhabung ist einfach, das Material sehr hochwertig.

Testsieger ABUS FO 400 bietet besten Einbruchschutz

Auch Platz 2 geht an Hersteller ABUS: So punktete die abschließbare Fenstersicherung FTS 206Abus FTS 206 bei Amazon (um 75 Euro) mit „guter“ Einbruchhemmung und einfacher Montage. Die Fenstersicherung verhindere das Aufdrücken und Aufbrechen wirkungsvoll, schreibt das Verbrauchermagazin. Die automatische Fenstersicherung WX 4 W SB von Burg WächterBurg Wächter WX 4 W SB bei Amazon holte Bronze im aktuellen Einbruchschutz-Test. Stiftung Warentest lobte den  „sehr guten“ Widerstand gegen das Aufbrechen und Aufdrücken und die hohe Qualität des Materials. Der Preis von nur 49 Euro macht die Burg Wächter WX 4 W SB Fenstersicherung zusätzlich zum Preis-Leistungs-Sieger.

Ebenfalls mit der Gesamtnote „Gut“ abgeschnitten hat die Stangenverriegelung mit Schloss von Deni SVG. Allerdings ist sie mit 136 Euro vergleichsweise teuer. Die übrigen vier Einbruchsicherungen für Fenster und Türen schnitten nur „mangelhaft“ ab, da sie keine ausreichende Einbruchhemmung bieten.

Verschließbare Fenstergriffe im Test: ABUS FG 300 ist Testsieger

Bei den verschließbaren Fenstergriffen setzte sich das Modell FG 300 von ABUSAbus FG 300 bei Amazon (um 43 Euro) als Testsieger durch. Die gute Stabilität und Montage, das sehr hochwertige Material und der geringe Aufwand bei der Montage sprechen klar für dieses Schloss. Auf Platz 2 findet sich das rundum „gute“ Hoppe Atlanta Secu100 (um 30 Euro). Es ist deutlich günstiger als das ABUS und somit auch Preis-Leistungs-Sieger. Die übrigen Fenstergriffe ließen jedoch kaum Freude aufkommen. Das Ikon Assa Abloy 150 (um 40 Euro) erzielte noch eine „ausreichende“ Bewertung. Die Modelle Basi FG 504 (um 13 Euro) und der Trend Line Fenstergriff von Globus (um 6 Euro) dagegen fielen mit einem „mangelhaften“ Ergebnis durch.

Fazit: Wer also auf der Suche nach nachrüstbaren Einbruchssicherungen ist, ist beim Hersteller ABUS sehr gut beraten. Auf der Suche nach einer Alarmanlage? Ein Testbericht über Alarmanlagen zum Selbsteinbau finden Sie hier und hier. Über gute Türsicherungen informiert dieser Artikel. Einen Ratgeber zum Thema Einbruchschutz finden Sie auf dieser Seite. Den ausführlichen Test lesen Sie in Heft 5/2014 der Stiftung Warentest und online unter test.de.

Ratgeber Einbruchschutz Haustüren und Fenster

Ihre Meinung zu "Einbruchsicherungen für Fenster, Balkon- und Terrassentüren im Test"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *