Deos im Test: Garnier und Rexona sind „gut“

Foto: Stiftung Warentest Foto: Stiftung Warentest

Foto: Stiftung Warentest

Schweißflecken auf Hemd oder T-Shirt sind unangenehm und lästig. Das wissen auch die Hersteller. Dementsprechend werben sie mit Deos, die den Schweiß mindern und so lästigen Flecken unter den Armen vorbeugen. Doch was ist dran an diesem Versprechen? Stiftung Warentest kennt die Antwort: 16 Deos, darunter sechs Unisex-Deos und zehn Deos für Männer, zwischen 0,85 und 4,- Euro mussten zum Deo Test 2011 antreten. Immerhin zehn Deos im Vergleich kamen tatsächlich gegen den Schweiß an.

Deos im Test 2011 (Männer & Frauen)

Deo Testsieger bei den Deos für Frauen und Männer wurde Garnier Mineral Deodorant Ultra Dry (Note 1,7). Es schütze 48 Stunden lang vor Geruch und mindere den Schweiß zuverlässig. Auf Platz 2 landete Ombia/ Aldi Süd (Note 1,9). Das preiswerte Deo schütze die ersten acht Stunden sehr gut vor Geruch, lasse dann aber nach. Auch die Schweißminderung sei am ersten Tag zuverlässig. Platz 3 ging an das anti svet Pump Spray (Note 2,2), gefolgt von Hidrofugal Anti-Transpirant Spray Duftneutral (Note 2,2).

Bei den Deos für Männer im Test hatte Rexona men Sport Defence Anti-Transpirant (Note 1,8) die Nase vorn. Es schütze 48 Stunden vor Geruch und mindere die Schweißbildung, so die Tester. Auf Rang 2 landete das Right Guard Deep Impulsion Hochleistungs-Anti-Transpirant Silver (Note 1,9), das seinem Namen durchaus gerecht wurde. Platz 3 ging an Axe Dry Dark Temptation Dry Action Anti-Transpirant (2,0). Weitere „gute“ Deos im Test waren L’Oréal paris men expert Fresh Extreme Anti-Transpirant (Note 2,1), Nivea For Men Cool Klick Anti-Transpirant (Note 2,1) und Fa Men Anti-Transpirant 3 D Protect (Note 2,2). Der vollständige Deo Test 2011 findet sich in Stiftung Warentest 7/ 2011 und online unter test.de.

Ihre Meinung zu "Deos im Test: Garnier und Rexona sind „gut“"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *