27 Beiträge von Riko

Stiftung Warentest prüft 17 Akkugeräte zum Bohren und Schrauben

Foto: Bosch | PSR 18 LI-2

Ob Möbelaufbau, Reparaturen oder Holzarbeiten – Akkuschrauber erleichtern das Heimwerken in Haus und Garten. Doch welchen Akkuschrauber kaufen? Welcher Akkuschrauber ist gut? Stiftung Warentest hat in Ausgabe 3/2015 zahlreiche Akkugeräte der 14,4 und 18 Volt-Klasse getestet: 13 Akkuschrauber, drei Akku-Schlagbohrschrauber und einen Akku-Bohrhammer, der auch Beton und Steine durchlöchert. Das Ergebnis: 13 Testkandidaten erhalten die Gesamtnote „Gut“. Zu den besten Akkuschraubern im Test zählen der Bosch PSR 18 LI-2, Fein ABS 14 C und Metabo BS 18 Li. Die drei… » weiterlesen «

Bohrmaschinen im Test: Bosch bohrt mühelos durch Beton und Granit

Foto: Bosch | PSB 1000-2 RCA

Wer auf der Suche nach einer guten Bohrmaschine für den Hausgebrauch ist, sollte einen Blick in die Ausgabe 3/2015 der Stiftung Warentest werfen. Das Verbrauchermagazin hat zahlreiche Werkzeuge zum Bohren, Schrauben und Hämmern geprüft, darunter auch 13 Schlagbohrmaschinen mit Kabel. Im Fokus des Tests standen die Funktion, Handhabung und Sicherheit der Alleskönner. Zusätzlich prüfte Stiftung Warentest die Belastbarkeit der Motoren, und ob die Griffe Schadstoffe enthalten. Das Ergebnis: Drei Bohrmaschinen im Test erhielten das Gesamturteil „Gut“.

Diese induktionsgeeigneten Kochtöpfe und Topf-Sets sind empfehlenswert

ab EUR 499,00
Kommentar abgeben
Foto: WMF | Concento

Ob zum Kochen von Nudeln, Dämpfen von Gemüse, Anbraten von Fleisch oder Zubereiten von Suppen – Kochtöpfe sind in einer Küche unerlässlich. Kochtopf ist allerdings nicht gleich Kochtopf: Vor allem in puncto Kochdauer, Aufheizverhalten und Wärmespeicherung gibt es große Unterschiede. Wer auf der Suche nach einem guten Kochtopf oder Kochtopf-Set ist, sollte einen Blick in Ausgabe 11/2014 des ETM Testmagazins werfen. Das Magazin hat 14 induktionsgeeignete Kochtöpfe und Topf-Sets mit 20 cm Durchmesser zum Vergleich antreten lassen, darunter sieben aus… » weiterlesen «

Benzin-Häcksler im Test: DENQBAR ist leistungsstark und günstig

Foto: DENQBAR | Häcksler DQ-0231

Bei den anfallenden Gartenarbeiten im Spätherbst erfreuen sich Häcksler steigender Beliebtheit, denn mit ihnen lässt sich Laub oder Schnittgut wie Äste und Zweige schnell und einfach zerkleinern. Der Grünschnitt kann anschließend in Form von Mulch als Frostschutz auf die Beete aufgebracht oder der Kompostierung zugeführt werden. Wer ein leistungsstarkes Gerät sucht, das unabhängig von einem Stromanschluss arbeitet, ist mit einem Benzin-Häcksler (hier erhältlich) gut beraten. Das ETM-Testmagazin hat in Ausgabe 11/2014 drei Benzin-Häcksler hinsichtlich Handhabung, Leistung und Sicherheit geprüft. Das… » weiterlesen «

Klassische und aktive Bügeltische für Dampfbügeleisen im Test

Foto: Domena | Silver Pro TA 500 Aktiv-Bügeltisch

Ein Bügeltisch sollte in keinem Haushalt fehlen. Der Kauf erfolgt jedoch meist ohne das entsprechende Hintergrundwissen und eine Funktionsprüfung. Das Ergebnis ist ein Bügeltisch, der weder ausreichend Bügelfläche bietet noch gut zu handhaben ist. Wer sich das Bügeln so angenehm wie möglich gestalten möchte, benötigt also neben einem guten Bügeleisen (hier ein aktueller Testbericht) auch einen guten Bügeltisch. Das EMT-Testmagazin hat in Ausgabe 10/2014 insgesamt 15 Bügeltische einem Vergleichstest unterzogen, darunter elf klassische Modelle und vier sogenannte aktive Bügeltische. Das… » weiterlesen «

Die besten Dampfbügeleisen für Seide, Leinen und andere Textilien

Foto: Tefal | ULTIMATE Anticalc FV 9640

Das EMT-Testmagazin hat in Ausgabe 10/2014 insgesamt 16 Dampfbügeleisen hinsichtlich Handhabung, Ausstattung und Bügelergebnis geprüft. Das Tefal ULTIMATE Anticalc FV9640 (um 70 Euro, hier erhältlich) erreichte als einziges Dampfbügeleisen im Test das Urteil „Sehr gut“ und sicherte sich somit den Spitzenplatz. Das Modell überzeugte mit sehr guter Leistung beim Bügeln von verschiedenen Textilien, zum Beispiel Seide und Synthetik. Die Sohle gleitet dabei fließend und haftet nicht an den Textilien an. Durch die feine Spitze der Sohle lassen sich Kragen, Knopfleiste… » weiterlesen «

Die besten Holzspalter aus dem Test des ETM Testmagazins

Foto: Scheppach | ox t500 Hydraulikspalter

Der Herbst ist da und hat kalte Temperaturen im Gepäck: Besitzer von Kamin- und Kachelofen sollten also ihren Holzvorrat aufstocken. Wie viel Brennholz für das Heizen des Hauses oder der Wohnung benötigt wird, hängt davon ab, wie oft man ein Feuer anzünden will. Die Kosten für aufbereitetes Holz belaufen sich auf 60 bis 80 Euro pro Schüttraummeter. Günstiger ist es, das Holz selbst zu spalten. Das EMT-Testmagazin hat in Ausgabe 10/2014 vier vertikale Holzsspalter für große Mengen Holz und drei horizontale… » weiterlesen «