Akku-Rasenmäher Ryobi RLM 3640 LI im Test

ab EUR 712,72
Kommentar abgeben
Foto: Ryobi | RLM 3640 LI Foto: Ryobi | RLM 3640 LI

Der Frühling naht mit großen Schritten. Nicht mehr lange, bis die Natur wieder erwacht und sich in bunten Farben präsentiert. Gartenfreunde, die auf der Suche nach einem geräusch- und geruchsarmen Rasenmäher sind, sollten einen Blick auf den Ryobi RLM 3640 LI werfen. Das Magazin Heimwerker Praxis hat den Akku-Rasenmäher in Heft 3/2011 unter die Lupe genommen und für „sehr gut“ befunden.

Foto: Ryobi | RLM 3640 LI

Foto: Ryobi | RLM 3640 LI

Das 18 kg schwere Gartengerät lasse sich einfach führen und könne problemlos auf mit Büschen und Bäumen bepflanzten Rasenflächen eingesetzt werden, schreiben die Tester. Durch den Akkubetrieb läuft der Rasenmäher von Ryobi „erfreulich leise“ und erzeugt keine Gerüche. Zudem schafft der Rasenmäher (weitere Testberichte hier) durch seine Kapazität kleine bis mittlere Rasenflächen in einem Durchgang.

Die zentrale Schnitthöhenverstellung sei leichtgängig und von 2 bis 7 cm einstellbar. Die Schnittbreite beträgt 30 cm. Weitere Pluspunkte gab es für den „sehr guten“ Trockenschnitt, Feuchtschnitt und die Bedienung. Auch die Ausstattung wurde von den Testern gelobt. Dazu gehören zum Beispiel ein 36-V-Akku, ein Mulchkeil und ein 50 Liter fassender Fangkorb, der sich laut Testbericht einfach entnehmen und leeren lässt. Gesamtnote 1,3. Weitere Informationen zum Akku-Rasenmäher Ryobi RLM 3640 LI (etwa 700 Euro) lesen Sie im Magazin Heimwerker Praxis (3/2011). Welche Rasenmäher-Typen es gibt, welches Modell für Sie das richtige ist und worauf Sie beim Kauf eines Rasenmähers achten sollten, lesen Sie in diesem Ratgeber.

Ihre Meinung zu "Akku-Rasenmäher Ryobi RLM 3640 LI im Test"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *